Paragleiten Wildschönau: 1 Treffer

Paragleiten, Drachenfliegen

Paragleiten und Drachenfliegen zählen zu den Luftsportarten. Beim Paragleiten sitzt der Pilot in einem Gurtzeug, das mit Leinen mit dem Gleitschirm verbunden ist. Gestartet wird meist von Bergen. Gesteuert wird der Schirm durch Steuerleinen. Beim Drachenfliegen hängt der Pilot in einer waagrechten Position unter dem mit Stoff bespannten Flügel (Drachen) mit etwas über 10 m Spannweite. Gesteuert wird über Gewichtsverlagerung. Für das Steuern beider Fluggeräte benötigt man eine eigene Ausbildung.

Gewusst? Sowohl beim Paragleiten als auch beim Drachenfliegen werden Tandemsprünge mit erfahrenen Piloten angeboten.

Wildschönau

In dem 24 km langen Hochtal im Herzen der Kitzbüheler Alpen wird bewusst auf sanften Tourismus gesetzt.

Die Rad- und Wanderwege in der Region führen mitten ins Herz des bergbäuerlichen Lebens. Unvergessliche Aussichten sind dabei garantiert.
Sicher am Paragleitschirm hängend, können diese auch aus luftiger Höhe genossen werden. Beim Canyoning kann nach Belieben durch schroffe Felsformationen und spannende Schluchten getaucht, geschwommen, gesprungen und abgeseilt werden. Im höchsten Klettergarten Österreichs kann neues Selbstvertrauen getankt und im Freibad "Bergbadl" jederzeit Erfrischung in ganz besonders exponierter Lage gefunden werden. Aus frischen heimischen Zutaten werden in den Restaurants und Jausenstationen herzhafte Gerichte zubereitet, die bestens mit der gesunden Bergwelt harmonieren.

Wildschoenau
Großansicht
Foto: Tourismusverband Wildschönau
Anzeige