Klettern & Hochseilgarten Wildschönau: 1 Treffer

Klettern

Klettern ist eine Sportart mit verschiedenen Varianten und Schwierigkeitsgraden. Geklettert wird vorrangig im Freien, es gibt aber auch wetterunabhängige Kletterhallen. Die sportlichste Disziplin ist das Sportklettern, bei dem Seil, Haken und dergleichen nicht als Kletterhilfe sondern nur als Sicherung verwendet werden. Beim Alpinklettern steht das Erreichen des Gipfels im Vordergrund. Man bemüht sich auch hier, die Sicherheitsausrüstung nicht als Kletterhilfe zu verwenden. In Österreich gibt es ein großes Portfolio an Klettermöglichkeiten für Sport-, Eis- und Alpinkletterer.

Gewusst? Bis 1960 waren Kletterseile aus Hanf. Sie waren wenig elastisch und sind oft gerissen.

Wildschönau

In dem 24 km langen Hochtal im Herzen der Kitzbüheler Alpen wird bewusst auf sanften Tourismus gesetzt.

Die Rad- und Wanderwege in der Region führen mitten ins Herz des bergbäuerlichen Lebens. Unvergessliche Aussichten sind dabei garantiert.
Sicher am Paragleitschirm hängend, können diese auch aus luftiger Höhe genossen werden. Beim Canyoning kann nach Belieben durch schroffe Felsformationen und spannende Schluchten getaucht, geschwommen, gesprungen und abgeseilt werden. Im höchsten Klettergarten Österreichs kann neues Selbstvertrauen getankt und im Freibad "Bergbadl" jederzeit Erfrischung in ganz besonders exponierter Lage gefunden werden. Aus frischen heimischen Zutaten werden in den Restaurants und Jausenstationen herzhafte Gerichte zubereitet, die bestens mit der gesunden Bergwelt harmonieren.

Wildschoenau
Großansicht
Foto: Tourismusverband Wildschönau
Anzeige