Der 3 Seen Weg - Weg der Sinne zwischen Berg & See

Der Turracher 3 Seen Weg bietet sich als besondere Möglichkeit in die Natur der Nockberge einzutauchen an.

Weder Wanderweg im bekannten Sinn, noch Lehrpfad in gewohnter Form ist dieser Weg darauf ausgelegt, zelebrierend die Natur zu durchstreifen, ohne fixes Ziel, ohne strenge Regeln, aber mit einer Vielzahl von Optionen, die Natur sinnlich wahrnehmen zu können.

Gemütliche 2 bis 3 Stunden mit der Möglichkeit den Weg zu verkürzen erwarten die Bergspaziergänger zwischen Turracher See, Grünsee und Schwarzsee.

Am Weg Richtung Grünsee geht es durch die Karlsiedlung zum ersten Punkt bewusstem sinnlichem Wahrnehmens: Erfühle - den Wind, die Regungen der Natur, die Gräser, den Rhythmus der Atemluft - lautet das Motto. Etwas später, am Grünsee angelangt, kann eine prächtige Entenvilla bestaunt, aber auch dem Hören im Rahmen der zweiten Sinnlichkeitsstation Aufmerksamkeit geschenkt werden. Dem Schauen und Spüren, dem Greifen und dem Erblicken, dem Riechen und Entdecken sind die nächsten „Stationen“ gewidmet. 

 Der 3 Seen Weg widmet sich zusätzlich dem Hinführen seiner Besucher an die Besonderheiten der Turracher Natur. Im Mittelpunkt stehen dabei die Vögel (vom Buchfink bis zum Hausrotschwanz und der Tannenmeise), die Zirbe als für die Turrach so typischem Baum, der Kreislauf des Wassers, die Flechten als so unscheinbare und doch so wichtige Pionierpflanzen, das Hochmoor beim Schwarzsee und die dortigen Anthrazitlagerstätten.

Das schöne am 3 Seen Weg ist die Vielfalt der Optionen - wer möchte nimmt die Natur bewusst sinnlich wahr, frischt sein Schulwissen aus Biologie etwas auf oder genießt einfach die eigenen Eindrücke und Einfälle, die ihm die abwechslungsreiche Natur eröffnet ...

Steckbrief

Tourismusverein Turracher Höhe (2 Angebote & Ideen)
0043-4275-83920

Transparent Transparent Transparent
Anzeige