Höhlentouren Traunviertel: 5 Treffer

Höhlentouren

In Österreich gibt es viele Berge aus Karstgestein und daher auch jede Menge Höhlen. Viele davon  sind touristisch gut erschlossen, vor allem die bekannten Eis- und Tropfsteinhöhlen. In meist einstündigen Führungen kann man  sich die Welt „unter Tag“ ansehen. Sportlich Ambitionierte meiden touristisch erschlossene Höhlen. Sie klettern und kriechen durch Höhlen, müssen sich mitunter auch abseilen und stellenweise sogar tauchen – diese Sportart wird als Caving bezeichnet. Geführte Touren ermöglichen auch Unerfahrenen an diesem Erlebnis teilzuhaben.

Gewusst? In Österreich sind über 11.000 Höhlen bekannt.

Traunviertel

Im Südosten Oberösterreichs gelegen, wird die Region durch das Hausruckviertel und dem Innviertel im Norden und der Steiermark im Süden begrenzt.

Der Namen gebende Fluss Traun ist eine wahre Perle unter den Flüssen und bekannt für seinen hervorragenden Fischreichtum. Der Traunsee wiederum ist mit seinen 191 m der tiefste See Österreichs und liegt in einer äußerst vielfältigen Landschaft. Und genauso abwechslungsreich sind die Möglichkeiten, die der Gast in dieser Region vorfindet: vom kühlen Nass im Tal bis in die luftigen Höhen der Kalkalpen oder dem Toten Gebirge kann nach Lust und Laune geplantscht, gefischt, gewandert oder geradelt werden.  

Traunviertel
Großansicht
Foto: "Wirt am Bach"
Anzeige