Canyoning Tiroler Oberland: 4 Treffer

Canyoning

Beim Canyoning werden Schluchten entweder von oben nach unten oder von unten nach oben durchgangen. Dabei muss man oft klettern, springen, schwimmen oder tauchen und auch Seile zum Abseilen verwenden. Der Teamgedanke steht bei dieser Sportart im Vordergrund, da man sich gegenseitig sichern und sich beim Überwinden der Hindernisse helfen muss. Unerfahrene sollten nur an geführten Touren teilnehmen, denn dieser Abenteuersport zieht einige Gefahren mit sich.

Gewusst? Canyoning wird in allen Bundesländern außer in Wien und im Burgenland angeboten.

Tiroler Oberland

Als Tiroler Oberland wird  jener Teil Tirols - mit Ausnahme des Außerferns - bezeichnet, der westlich der Martinswand liegt.

Die vielseitigen Urlaubs- und Freizeitangebote dieser Region sind gleichzusetzten mit der jener von ganz Tirol. Egal ob Sommer oder Winter - Action und Spaß, Erholung und Genuss oder Natur und Kultur: die Bandbreite der Möglichkeiten für Jung und Alt scheinen schier unerschöpflich zu sein. Und wer dennoch Lust auf einen Tagesausflug ins Ausland hat: vom Transitland Tirol aus sind Deutschland, Italien und die Schweiz jeweils nur ein Katzensprung entfernt.

Tiroler-oberland
Großansicht
Foto: Tourismusverband TirolWest
Anzeige