Steppentierpark Pamhagen

Der Steppen-Tierpark Pamhagen liegt im burgenländischen Seewinkel und ist ein weitgehend unberührtes Stück Steppe.

Der Besucher kann durch 13 Hektar urwüchsige Landschaft (wild wachsender Laubwald, sonnige Lichtungen, kleine Teiche) spazieren und auf Ziegen, Schafe, Wollschweine, Störche, Steppenpferde oder Wölfe treffen. Füttern ist natürlich erlaubt, was vor allem für Großstadtkinder ein beeindruckendes Erlebnis ist.

Was vor 30 Jahren als Hobby begann ist mittlerweile ein professioneller Betrieb geworden. Ca. 50 Tierarten, die sonst nur selten zu sehen sind, leben hier friedlich miteinander. Sogar vom Aussterben bedrohte Raubtiere wie Wölfe oder Luchse sind hier - artgerecht gehalten - zu sehen.

Der Besuch des Steppen-Tierpark Pamhagen hat neben dem Erholungswert für Jung und Alt besonders für Schulen einen weiteren Aspekt: Der einzige Steppentierpark Österreichs eignet sich hervorragend für den Naturkundeunterricht der besonderen Art. Viele Schulklassen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland kommen daher seit Jahren und schwören auf "das Lernen im Freien".

Eintrittspreise

  • Erwachsene: € 5,50
  • Kinder von 3-15 Jahre: € 3,00

  • Saisonkarte  Erw.: € 15,00
  • Saisonkarte  Kinder: € 7,00

  • Schulklassen von 6-15 Jahre:
    € 2,50
  • Kindergarten: € 2,00

  • Reisegruppen ab 15 Personen:
    €  4,50

Steckbrief

Steppentierpark Pamhagen (2 Angebote & Ideen)
02174/2489

EUR 5,50 - Eintrittspreis für einen Erwachsenen
ÖFFNUNGSZEITEN 2011

12. März - Ende Oktober
Täglich von 9.00 - 18.00 Uhr
(Einlass bis 17.00 Uhr)

Bei Schlechtwetter behalten wir uns das Recht auf Änderungen der Öffnungszeiten vor.
Transparent Transparent Transparent
Anzeige