Segeln & Surfen Steirisches Oberland: 4 Treffer

Segeln & Surfen

Neben den Schigebieten zählen auch die österreichischen Seen zu den touristischen Highlights und sind ein Binnendorado für Segler und Surfer. Die beliebtesten Seen für Segler und Surfer sind Achensee, Attersee, Bodensee, Millstättersee, Mondsee, Neufeldersee, Neusiedlersee, Ossiacher See, Traunsee, Wolfgangsee und Wörthersee. Wer Segelboote auf Seen und Flüssen führen führen will, muss über entsprechende Segelkenntnisse verfügen und Mindestalter von 14 Jahren aufweisen. Wenn alle an Bord befindlichen Personen Schwimmwesten tragen, kann sogar ab 12 Jahren gesegelt werden. Einen entsprechenden Befähigungsnachweis erhält man nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Segelkurs.

Gewusst? Auch in der Landeshauptstadt Wien kann man segeln – und zwar auf der Alten Donau.

Steirisches Oberland

Die Region ist von einer gebirgigen und waldreichen Landschaft geprägt.

Rund um die "Erlebniswelt Schaubergwerk" in Eisenerz als das historisches Zentrum der Eisenverarbeitung gibt es in der Region einiges zu entdecken. Höhlenführungen geben tiefe Einblicke in das weit verzweigte Innere der Alpen und im Nationalpark Eisenwurzen ist auch sonst noch viel Interessantes über die Landschaft und die Menschen dieser Region zu erfahren. Für Radler ist der Eisenstraße-Radwanderweg lohnendes Ziel und Wanderer können sich in einer der wasserreichsten Landschaften Europas auf die "Spuren des Wassers" machen. Für spritziges Vergnügen sorgen Rafting oder Canyoning und die Golfclubs und Wellness-Oasen der Region bieten gehobenes Ambiente für die entsprechende Entspannung. Die Skigebiete der Region sind zwar nicht die größten ihrer Art, dafür aber "klein und fein".

Steirisches-oberland
Großansicht
Foto: Erzbergbahn
Anzeige