Genießen Sie die belebenden Sonnenstrahlen im südlichsten Bundesland Österreichs! Ca. 1.900 Sonnenstunden im Jahr!

Mit den Bergbahnen schweben Sie den Gipfeln entgegen und lassen den Trubel im Tal hinter sich. Die Nationalparkbahn Brunnach und die Kaiserburgbahn bringen Sie schnell und sicher in luftige Höhen. Oben angekommen, liegen Ihnen die schönsten Wanderwege in Kärnten zu Füßen.

Betriebszeiten 2016:

Nationalparkbahn Brunnach

  • täglich geöffnet: 14. Mai – 19. Juni & 29. Juni – 11. September & 5. Oktober – 2. November
  • Mittwoch – Sonntag geöffnet:  22. – 26. Juni & 14. September – 2. Oktober

Kaiserburgbahn

  • Sonntag – Dienstag geöffnet: 19. – 28. Juni
  • täglich geöffnet: 3. Juli – 13. September
  • Samstag – Dienstag geöffnet: 17. September – 4. Oktober

Ausgangspunkte für erlebnisreiche Almwanderungen und eindrucksvolle Aussichten. Kühle Brise statt Hitzestau. Eine Wohltat für den Kreislauf und die Gesundheit, denn Allergien bleiben im Tal!

Bergbahnen Sommer - Wanderwege

Wandertipps

Die 6 nock/art Wanderwege

Wandern entlang der nock/art-Routen bedeutet genussvolles Wandern auf den schönsten Wegen im UNESCO Biosphärenpark Nockberge sowie im Kirchheimer Tal. Die sechs verschiedenen Wandervorschläge decken das gesamte landschaftliche Spektrum der Region ab: von Spaziergängen in Dorfnähe ohne nennenswerte Steigungen bis hin zu konditionell anspruchsvollen Touren von Berggipfel zu Berggipfel. Zudem lassen sich Wanderungen auf nock/art-Wegen mit den Etappen des Weitwanderweges Alpe-Adria-Trail perfekt kombinieren. Entlang der Wege setzen Arbeiten international renommierter Künstler ungewöhnliche Impulse in der Natur, evozieren Perspektivenwechsel beim Betrachter und inspirieren zu neuem Denken.

Nock/art Route 1: Kirchheimer Talrunde
Unser Dorf umrunden und dabei Ausblicke auf das Kirchheimer Tal genießen – die abwechslungsreiche Kirchheimer Talrunde begeistert Spaziergänger und Wanderer gleichermaßen. Ein idealer Urlaubseinstieg auf flachen Wegen mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Nock/art Route 2: Feldpannalm Runde
Mit der Kaiserburgbahn ist der Ausgangspunkt der Feldpannalm-Runde mühelos erreicht. Vom sanften Bergrücken führt der Weg am Gipfel des Wöllaner Nock vorbei, hinab zu den grünen Weiden der Feldpannalm.

Nock/art Route 3: Wöllaner Nock – Alpinrunde
Den Startpunkt der Wöllaner Nock-Alpinrunde erreichen wir mit der Kaiserburgbahn. Dort beginnt eine Wanderung, die Bergkämme entlangführt und mit vier Gipfeln aufwarten kann: Kaiserburg, Wöllaner Nock, Vorderer Wöllaner Nock sowie Pfaffeneck.

Nock/art Route 4: St. Oswald – Bach – Wasserweg und –Alpinrunde
Am alten Verbindungsweg zwischen Bach und St. Oswald begegnen uns viele Zeitzeugen einer historischen Handwerkskultur. Mühlen, ein Kalkofen, eine Schmiede oder ein Sägewerk finden sich ebenso wie der Dolomitsteinbruch der Familie Forstnig.

Nock/art Route 5: Nockberge Bioshärenpark-Runde
Heute das Herzstück eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Kärntens, überrascht die Nockberge Biosphärenpark-Runde mit Versatzstücken einer jahrhundertelangen Nutzung durch den Menschen.

Nock/art Route 6: Mallnock-Alpinrunde
Die Mallnock-Alpinrunde bietet ein klassisches Bergerlebnis quer durch sämtliche Höhenlagen und Vegetationszonen. In der Nähe des historischen Wegerstadls auf 1.342 Metern Seehöhe beginnend, überwindet der alte Steig rund 700 Höhenmeter.

 

Steckbrief

+43(0) ... anzeigen
Schneerosenweg 5

EUR 15,50 - Berg- und Talfahrt
Transparent Transparent Transparent