Skigebiet Mölltaler Gletscher

Highlights im Winter 2019/2020

• Exklusiv: Ski-und Depotservice Station in der Mittelstation

• Großes Anfängerskigelände in der Mittelstation

• Skikurse für Kinder ab 4 Jahren im Bobo-Kinderclub direkt in der Mittelstation mit Mittagsbetreuung

 

Gletscher Snow Park

• auf der Schareck-Piste mit Wellenbahnen, Steilkurven und Kicker

(je nach Schneelage)

 

Mölltaler Gletscher:                                            20.06.2019 - 10.05.2020

Schneekompetenz bis in 3.000 Meter Höhe mit Sonnen- und Tiefpreisgarantie:
Diese guten Winter-Aussichten hat man auf Österreichs Alpensüdseite. Der Mölltaler Gletscher und der Ankogel sind die höchsten und schneesichersten Skiberge Kärntens. Der Panoramablick auf rund 30 Dreitausender der Hohen Tauern ist einzigartig in Österreich. Von seinen Fans liebevoll „Mölli“ genannt, verlockt Kärntens einziges Gletscherskigebiet schon ab Ende September zum Powdern auf feinstem Pulver. Den Ankogel mit seinen großzügig angelegten breiten Pisten auf dem Gipfel haben Genusscarver und Boarder längst für sich entdeckt. Auf beiden Skibergen machen Familien, Carver, Snowboarder und Freeride-Fans einen weiten Bogen um Alltag und Stress. Das Superplus auf „Mölli“ und Ankogel: Wartezeiten an den Liften und Rushhours auf den Pisten kennt man hier nicht. In beiden Skigebieten regiert die typische Kärntner Gemütlichkeit – eine herzerfrischende Mischung aus Gelassenheit und Gastfreundschaft. Einfach erreichbar sind die beiden Skigebiete in den Hohen Tauern mit oder ohne Auto: durch die internationale Station Mallnitz-Obervellach und günstige Flugverbindungen zu den Airports Klagenfurt, Salzburg und Laibach. Mölltaler Gletscher und Ankogel zählen zur Schultz-Gruppe, einem Zillertaler Familienunternehmen, das auch die Skiregion SKi-optimal Hochzillertal Kaltenbach, das 2009 neu entstandene Grossglockner Resort Kals-Matrei mit dem Gradonna Mountain Resort Chalets & Hotel, das Skizentrum Hochpustertal mit der dazugehörigen Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian und das Skizentrum St. Jakob im Defereggental betreibt.

Der Mölltaler Gletscher (2.100–3.122 m) ist offen für alle Techniken des Wintersports. Der Ankogel (1.267–2.636 m) steht mit traumhaften Abfahrten ganz oben auf der Beliebtheitsskala der österreichischen Skigebiete. Die breiten und freien „Cinemascope-Pisten“ auf dem Mölltaler Gletscher ebenso wie auf dem Ankogel bringen Carver ins Schwärmen. Richtige Wadenbeißer nehmen es mit der sieben Kilometer langen Talabfahrt auf dem Ankogel nach Mallnitz (Höhenunterschied 1.349 m) und der ebenfalls sieben Kilometer langen, höchstgelegene FIS-Abfahrt Kärntens auf dem Mölltaler Gletscher auf. „Boarders Best“ ist am Mölltaler Gletscher zu finden. Der Snowboard-Funpark und die weiten baumlosen Gipfelhänge knapp unter der Dreitausendergrenze am Schareck zählen zu den Hits. 

Steckbrief zum Angebot


3122 m
Anzahl Schlepplifte Anzahl Sessellifte Anzahl Rundlaufbahnen Anzahl Seilbahnen Länge der Loipen Höhendifferenz
2 5 1 1 2.5km 1200 m
  • Pisten17km
  • leicht5km
  • mittel7km
  • schwer5km
  • Preise 
  • TageskarteEUR 49,00
  • 6-TageskarteEUR 250,00
  •  Preisliste

+43 (0) 4785 8110
Innerfragant 46
Transparent Transparent Transparent
Anzeige