Thermen Ski Amade: 3 Treffer

Thermen

In Österreich gibt es viele Thermalquellen. Man findet sie in jedem Bundesland – sogar in der Bundeshauptstadt Wien. In Kurhäusern werden die Quellen für therapeutische Zwecke eingesetzt. Die klassischen Thermalbäder (Thermen) dienen hingegen der Entspannung und Erholung der Bevölkerung. Die meisten Thermen bieten auch ausgedehnte Saunalandschaften, Kosmetik und Massageangebote und sorgen auch für kulinarische Genüsse.

Gewusst? Im alten Rom gab es Thermen (öffentliche Bäder) schon im 1. Jahrhundert nach Christus.

Ski Amadé

Der Skiverbund Ski Amadé erstreckt sich über die Bergwelten von Salzburg und der Steiermark und umfasst 25 Orte. Laut eigenen Angaben zählt er somit zu den größten Wintersportgebieten in ganz Europa.

In den fünf Skiregionen kann über 270 Lifte und Seilbahnanlagen auf insgesamt 860 km Abfahrten dem Ski- und Snowboardvergnügen nachgegangen werden – und das alles mit nur einem Skipass. Gleichzeitig bietet die imposante Bergwelt mit intakter und sauberer Natur im Sommer ein abwechslungsreiches alpinistisches Betätigungsfeld.

Ski-amade
Foto: Ski Amadé - Dorfgastein