Highspeed Segelflug für Achterbahnbegeisterte - Segelfliegen Kunstflug

C9f2d309-1784-b344-e5be-cd3f8867a7b5
Foto: http://www.jollydays.at

Jeder, der Segelfliegen immer mit gemütlichem Dahingleiten verbunden hat begreift hier schnell, dass man mit einem Segelflugzeug auch anders kann. Wenn man will! Sturzflüge mit über 200 km/h, Belastungen von bis zu 5G und Bodenüberflüge mit etwas 300 km/h. Was mit einem gemütlichen Flug im Schlepp hinter einer harmlosen Motormaschine beginnt, entpuppt sich ab Ihrer Ausklink-Höhe zu einer "Warum hab; ich mir das angetan-Erkenntnis". Vorausgeschickt soll sein, dass sich nachfolgende Beschreibung um ein mögliches Szenario handelt und immer vorab mit Ihnen abgesprochen wird...Segelfliegen KunstflugNach dem Ausklinken senkt sich plötzlich die Schnauze steil nach unten, das Fluggerät überschreitet die 200 km/h-Marke, plötzlich drückt es Sie im Looping mit 5 G, dem fünffachen Körpergewicht, in den Sitz. Danach folgen Rollen und Rückenflug, ehe die nächste Kunstflugfigur das Blut in den Adern gefrieren lässt - was sich so niedlich "Männchen" nennt, ist nichts anderes, als eine Figur, bei der dem hartgesottendsten Fluggast buchstäblich die Spucke im Mund gefriert! Das Flugzeug schießt im 90 Grad-Winkel senkrecht gen Himmel, und kommt kurzfristig zum Stillstand. Für zwei, drei Sekunden ist es mucksmäuschenstill, dann fällt das Flugzeug "schwanzwärts" in die Tiefe, überschlägt sich (auf Wunsch vorwärts oder rückwärts) und baut wieder Speed auf. Wen es dann noch nach weiteren Kicks gelüstet, der genießt eben ein paar Turns oder ein schwindelerregendes Flugzeugtrudeln. Das Segelflugzeug nähert sich dabei recht rasant der Erde in einer Spiralbewegung - Verlust der Orientierung inklusive. Ein Overshoot - ein Überflug über die Piste in Bodennähe mit etwa 300 km/h - beendet schließlich Ihren Ritt durch die Lüfte. Steigen Sie ein und wanken Sie raus...!

Steckbrief

JollyDays - Erlebnisse (1327 Angebote & Ideen)

EUR 185,00
Transparent Transparent Transparent
Anzeige