Schloss Eckartsau und Schlosspark

Das von einem großen Park umgebene Schloss erfüllt im Nationalpark Donau-Auen vielfältige Funktionen und ist auch historisch von großem Interesse.

Das Schloss

  • Ehemaliger Aufenthaltsort von Österreichs letztem Kaiserpaar Karl I. und Zita
  • Ambiente für rauschende Feste, Hochzeiten, Konzerte,
    Filmprojekte und sonstige Events
  • Historischer Schlosspark mit Kaiserweg
  • Nationalpark-Infostelle
  • Beobachtungshütte im Schlosspark
  • Markierte Rundwanderwege

Information
Nationalparkbetrieb Donau-Auen
der Österreichischen Bundesforste AG

Tel. 02214/2240

Kaiserliche Räumlichkeiten

Besichtigen Sie das historische Jagdschloss im Rahmen einer Führung.

Schloss Eckartsau und der Kaiserweg

Lernen Sie bei einer Führung die prunkvollen Räume des Barockschlosses Eckartsau, einst Aufenthaltsort von Österreichs letztem Kaiser vor seiner Abreise ins Exil, kennen.

Seit 2013 können Sie außerdem die neue, interaktive Nationalparkausstellung „Wild°Wechsel“  bestaunen.

Anschließend gehen Sie bei einer geführten Wanderung den Kaiserweg entlang.

Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bieten wir spezielle Beratung hinsichtlich Planung und Gestaltung von Exkursionen an. In Eckartsau steht RollstuhlfahrerInnen ein gut markiertes Wegenetz zur Verfügung.

April bis Oktober
 
Information und Anmeldung
schlossORTH Nationalpark-Zentrum,
Tel. 02212/3555

NP-Infostelle Schloss Eckartsau,
Tel. 02214/2335-18
 
Dauer: ca. 4 Stunden
Treffpunkt: Eckartsau, Nationalpark-Infostelle im Schloss
Teilnehmer: mind. 10 Personen

Steckbrief

02214/2240
Schloss
A-2305 Eckartsau ()

Lageplan anzeigen | Routenplanung


Transparent Transparent Transparent
Anzeige