Paintball Salzburg+Umgebung: 1 Treffer

Paintball

Bei Paintball kämpfen zwei Mannschaften gegeneinander. Jeder Spieler hat eine Luftdruckwaffe – den sogenannten Markierer. Mit diesem Markierer werden Gelatinekugeln auf die Gegner geschossen, die beim Aufprall platzen und einen auswaschbaren Farbfleck auf der Kleidung hinterlassen. Wer so getroffen wurde, muss das Spielfeld verlassen. Insgesamt gibt es 6 übliche Spielarten mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen. Natürlich wird immer eine Schutzausrüstung getragen.

Gewusst? Paintball wird schon seit 1981 gespielt – begonnen hat alles in den USA.

Salzburg Stadt & Umgebung

Die Landeshauptstadt selbst ist UNESCO-Weltkulturerbe. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung machen diese Region zu einem internationalen touristischen Highlight.

Obwohl sich sehr viel um das gewiefte Musikgenie dreht - es ist nach alles Amadeus rund um die Mozartstadt. Abseits des weltbekannten Kulturmagneten finden sich Kleinode unberührter Natur ebenso, wie bäuerliches Leben und traditionelles Brauchtum. Die vielen Burgen und Schlösser der Region zeugen zudem von einer Bedeutung, die in der Vergangenheit weit über den rein musikalischen Genuss hinausging. Und auch das sportliche Angebot der Region kann sich sehen lassen: während im Winter vor allem die Skigebiete locken, sind im Sommer Wandern, Klettern und Mountainbike oder actionreiches Rafting, Canyoning und Paragleiten angesagt.

Salzburg-umgebung
Großansicht
Foto: Schloss Mirabell & Schlossgarten / © Salzburg Tourismus
Anzeige