Badeseen & Seen Reutte-Region: 3 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

Region Reutte

An der österreichischen Grenze zum bayerischen Allgäu gelegen, liegt diese Region rund um den den gleichnamigen Hauptort im Tiroler Außerfern. Sie wird vom Lech durchflossen, einem der letzten unverbauten Flüsse Europas.

Wasser spielt auch abseits des Lech eine große Rolle in dieser Ferienregion. Die Seen, die in dem Gebiet gefunden werden können, sind bekannt für ihre ausgezeichnete Wasserqualität und laden zu verschiedensten Aktivitäten oder zur Entspannung ein. Vom Badestrand bis zur Schifffahrt - hier fühlen sich Taucher, Fischer, Segler, Surfer oder Sonnenanbeter so wohl, wie der Fisch im Wasser. Für frische Luft sorgen andererseits Wander-, Mountainbike- oder Kletterausflüge in eine Landschaft, die sich durch den kleinräumigen Wechsel von Bergen und Tälern, Bächen und Seen sowie Wälder und Wiesen auszeichnet. Und es wäre nicht Tirol, wenn nicht auch ausreichend Möglichkeiten für den Wintersport auf und abseits der Pisten gleich vor der Haustüre liegen würden.

Reutte-region
Großansicht
Foto: Plansee / © Flugsportverein Reutte
Anzeige