Die Gartenanlage erstreckt sich auf über 2,5 ha, entlang eines nach Südwest ausgerichteten Hanges und umfasst über 2500 verschiedene Pflanzen. Die klimatisch begünstigten Lagen des oststeirischen Riedellandes ermöglichen die Kultivierung von verschiedenen Pflanzenarten, die uns einen Hauch von Exotik vermitteln.

Die Besucher können über verschiedene Wege nicht nur Gewächse aller Kontinente, wie Palmen, Eukalypten, Yuccas, Agaven, Kakteen, Araukarien, Kakis, Bananen, Lotus und exotische Fruchtpflanzen bewundern, sondern auch eine große Vielfalt an Iris, Taglilien, Indianernesseln, Phloxe, Fackellilien, Gräser, Duftpflanzen u.v.m.

Im Garten tummeln sich auch das Pfauenpärchen Philemon und Baucis, und der Zwergcochinhahn Hannibal mit seinen Hühnerdamen.

Gartenhighlights:

Irisblüte von Ende April bis Anfang Juni: 300 verschiedene Iris, von zwerg – bis hochwüchsigen Formen, tauchen Teile des Hanges in ein Blütenmeer.

Mai bis Juni: Mohnblumenblüte, Pfingstrosen.

Juni: Kakteen, Yuccablüte, Steppeniris.

Juli: 1200 verschiedene Taglilien, Fackellilien.

August: Kreppmyrten, Lotus, tropische blaublühende Seerosen, Phloxe, Tomaten.

September bis Mitte Oktober: Gräserzauber von Pampas- bis Hirse- und Lampenputzergräser, Buschkleeblüte, Feigen, Chili.

Eintritt:

  • ohne Führung und an Gartenfesten Euro 3,-
  • mit Führung Euro 5,-
  • Kinder frei
  • Gruppenführungen ab 10 Personen Euro 3,-

Steckbrief

Verein Gartenlust (27 Angebote & Ideen)
+43(0)699/121 686 86
Entschendorfberg 52

EUR 3,00 - (ohne Führung und an Gartenfesten)
Transparent Transparent Transparent
Anzeige