Palais Epstein

Das Palais Epstein ist eines der bedeutendsten Wiener Ringstraßenpalais. Nur einen Steinwurf vom Parlament entfernt und ebenso wie das Parlamentsgebäude vom dänischen Architekten Theophil Hansen geplant, wird es seit einer umfassenden Generalsanierung seit Herbst 2005 für Parlamentszwecke genutzt. Neben einer Reihe von Ausschusslokalen, die für Sitzungen und Verhandlungen genutzt werden, haben hier zahlreiche Abgeordnete sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Büros. Überdies gibt es einen Veranstaltungsraum, etwa für Vorträge oder Buchpräsentationen, der rund 120 Personen Platz bietet.

Geschichte

Ursprünglich wurde das Palais Epstein nach Plänen des dänischen Baumeisters Theophil Hansen als Wohn- und Bankhaus für den jüdischen Bankier Gustav Ritter von Epstein gebaut. Epstein entstammte einer Familie, die durch Textilfabriken und einen Textilgroßhandel reich geworden war. Mit der Bauführung für das Palais Epstein, das auf dem teuersten Grundstück der Wiener Ringstraße zwischen 1868 und 1871 entstand, wurde der junge Otto Wagner betraut. Das Palais wurde in der damals üblichen gemischten Bauweise geplant: im Erdgeschoß befand sich das Bankhaus Epstein mit Büros, in der prachtvollen Bel Etage darüber, mit einer eigenen Prunkstiege, wohnte die Familie Epstein. In weiterer Folge wurde das Palais Epstein in unterschiedlichster Form genutzt.

Öffentliche Führungen

Die prachtvollen Räume der Bel Etage können im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Tickets für die Führungen sind im Besucherzentrum des Parlaments erhältlich, wo die Besichtigung des Palais Epstein ihren Ausgang nimmt.

Führungen Mitte September bis Mitte Juli: Samstag 11:00 und 14:00 Uhr

An Plenarsitzungstagen sowie an Sonn- und Feiertagen finden keine Führungen statt. In den Sommermonaten (Mitte Juli bis Mitte September) finden ebenfalls keine Führungen statt.

Steckbrief

Parlament Wien (5 Angebote & Ideen)
+43-1-40110-2400
Dr. Karl Renner Ring 1-3
A-1017 Wien (W)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 5,00 - Einzel-Ticket für Erwachsene.
EUR 2,50 - Einzel-Ticket ermäßigt für Gäste mit Behinderungen, SeniorInnen, Studierende (bis zum vollendeten 25. Lebensjahr), Präsenzdiener.
Ticketverkauf und Beginn der Führung im Besucherzentrum des Österreichischen Parlaments.
Transparent Transparent Transparent
Anzeige