Museum Stoffels Säge-Mühle

Das Museum dokumentiert heute auf 600 m² kulturgeschichtlich gesehen über 2000 Jahre Mühlentechnik und ist dadurch zu einem europaweit, nach Meinung von Fachexperten sogar zu einem weltweit einzigartigen Mühlenmuseum geworden. In den letzten 15 Jahren besuchten interessierte Personen aus insgesamt 106 verschiedenen Staaten aus 5 Kontinenten dieses einzigartige Mühlenmuseum.

Freilichtmuseum

Eine historische wasserangetriebene Säge und Mühle sind in Originalgröße in ihrer ursprünglichen romantischen Umgebung zu sehen und somit der Nachwelt sehr an-schaulich erhalten. Eine Vitrine mit Schautafeln informiert über die alte Geschichte im historischen Ge-werbegebiet von Hohenems an dieser Stelle. Dazu sind 30 Werkzeuge für das Säge- und Mühlengewerbe sowie die Laufräder der Pelton-, Kaplan- und Francisturbine für die moderne Wasserkraftnutzung mitausgestellt.

Mühlenmuseum

35 Müllereimaschinen ab 1880, über Mühlentechnik von 1920 bis 1955, bis hin zu modernen computergesteuerten Mühlen von 1990, zeigen die komplette Weiterentwicklung der Mühlentechnik in vielseitigster Weise auf. Diverse Schautafeln über Weizenkorn, Getreideschädlinge, Unkrautsamen, die vier Hauptprozesse für die Mehlerzeugung, Aufbau einer Mühle von 1950 mit einer Mahlleistung von 24 t am Tag sowie Darstellung und Modell von Mühlen von 1990 mit Mahlleistung von 300 t und 880 t am Tag.

Eintrittspreise

Erwachsene:   € 2,20

Studenten:       € 1,50

Kinder:             € 1,10

 

Führungen in deutscher und englischer Sprache. Abendführungen nur nach Vereinbarung.

Steckbrief

Museum Stoffels Säge-Mühle (2 Angebote & Ideen)
0043/(0)5576/72434
Sägerstraße 11
A-6845 Hohenems (V)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 2,20 - Eintritt Erwachsene
25. April bis 31. Oktober:
täglich von 9 - 18 Uhr
Transparent Transparent Transparent
Anzeige