Museum Schloss Kremsegg

Willkommen im Museum Schloss Kremsegg!

Raritäten der Bläsermusik

Zu sehen sind die Highlights der riesigen Sammlung an Blasmusik-instrumenten. Chronologisch ge-ordnet erkennen die Besucher beim Durchgang auch die spannende Entwicklung dieser Musikinstrumente mit: Angefangen von Natur-instrumenten, mit denen man Geister vertrieb, bis zu solchen, die frische Geister weckten. Vom Horn eines russischen Zaren bis zur Trompete des ersten Kaisers des Jazz - Louis Armstrong.

Franz Schubert

Im Mitteltrakt des Museums wurden Gedenkräume an Franz Schubert und seiner Beziehung zu Kremsmünster eingerichtet.

Höhepunkt für jeden Besucher ist der Hörraum, in dem man Interpretationen der schönsten Werke Franz Schuberts genießen kann.

Friedrich Gulda

Die internationale Karriere von Friedrich Gulda und das weite Spektrum seines künstlerischen Schaffens werden in dieser Ausstellung gezeigt.  Passend zu den Sammlungen von Kremsegg sind auch die Originalinstrumente von
Friedrich Gulda zu sehen.

Clavierland

Die Kollektion historischer Klaviere versetzt Laien und Experten in höchstes Erstaunen, weil man die Kostbarkeiten mit Händen, Augen und Ohren entdecken kann: einen Mozart-Flügel, einen der ersten Bösendorfer, die besten Stücke der großen Wiener Klavierbautradition, einen zarten Pleyel aus Frankreich ...

Eintrittspreise in Euro:
Erwachsene: 5,-
Ermäßigt: 4,-
Kinder 6-18 J.: 2,2
Kinder im Klassenverband: 1,5
Kinder unter 6 J. frei
Familienkarte (Eltern mit ihren Kindern unter 18 J.): 11,-

Führungen: Erwachsene: 1,5; Kinder: 1,-

1. Sonntag im Monat mit OÖ Familien-Card freier Eintritt für Familien.

Öffnungszeiten: tgl. 10-17 Uhr; Montag Ruhetag

letzter Einlass: 16 Uhr

Steckbrief

Schloss Kremsegg (3 Angebote & Ideen)
+43(0)7583/5247-0
Kremsegger Straße 59
A-4550 Kremsmünster ()

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 5,00 - Eintrittspreis Erwachsene
Täglich 10-17 Uhr
Dienstag Ruhetag
Transparent Transparent Transparent
Anzeige