Fischen Montafon: 1 Treffer

Fischen

In österreichischen Gewässern darf nur angeln, wer einen Anglerschein hat - und dann auch nur in jenen Abschnitten oder Regionen, in denen das Angeln ausdrücklich erlaubt ist. Auch in  privaten Gewässern werden Lizenzen oft nur dann vergeben, wenn man im Besitz dieses Scheins ist. Private Lizenzen werden meist tages-, wochen-, monats- und jahresweise vergeben. Auch Fliegenfischen ist in Österreich möglich.

Gewusst? Der Name Fliegenfischen stammt von der Imitation der Köder (Flug-, Wasser- und Landinsekten)

 

Montafon

Das etwa 39 km lange Alpental wird von den mächtigen Gebirgszügen der Verwallgruppe, dem Rärtikon und der Silvretta begrenzt. Der Piz Buin - mit 3.312 Metern der höchste Berg Vorarlbergs - liegt ebenfalls in der Umgebung.

Ein vielseitiges Freizeitprogramm und eher sportlich ausgerichtete Ortschaften sind hier genauso zu finden, wie ruhige und beschauliche Feriendörfer, in denen sich Familien ganz besonders wohl fühlen. Ganze 500 äußerst reizvolle Mountainbike- und Wanderkilometer führen bis in die Gipfel der umliegenden Gebirgszüge. In den Gastronomiebetrieben wird bodenständiges ebenso serviert, wie feinste internationale Küche. Und im Winter verwandelt sich das Montafon in ein Skiparadies, das sich sehen lassen kann: 62 Bergbahnen und Skilifte führen zu 222 markierten und gepflegten Pistenkilometern, an denen auch der Après-Ski auf keinen Fall zu kurz kommt.

Montafon
Großansicht
Foto: Silvrettasee / © Sportfischereiverein Illwerke
Anzeige