Paintball Mittelkärnten: 1 Treffer

Paintball

Bei Paintball kämpfen zwei Mannschaften gegeneinander. Jeder Spieler hat eine Luftdruckwaffe – den sogenannten Markierer. Mit diesem Markierer werden Gelatinekugeln auf die Gegner geschossen, die beim Aufprall platzen und einen auswaschbaren Farbfleck auf der Kleidung hinterlassen. Wer so getroffen wurde, muss das Spielfeld verlassen. Insgesamt gibt es 6 übliche Spielarten mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen. Natürlich wird immer eine Schutzausrüstung getragen.

Gewusst? Paintball wird schon seit 1981 gespielt – begonnen hat alles in den USA.

Mittelkärnten

Rund um die einstige Landeshauptstadt St.Veit, mitten im Herzen Kärntens findet sich eine beachtliche Ansammlung an lohnenswerten Ausflugszielen.

Eine hohe Dichte an Museen, Burgen, Stiften und Schlössern zeugen von einer bedeutungsvollen Vergangenheit. Der Charme der Kärntner Seen in Kombination mit einer grandiosen Bergwelt verlockt Sommer wie Winter zu Aktivitäten genauso wie zum genussvollen Faulenzen. Baden, Wandern, Mountainbiken, Reiten, Fischen, Angeln, Ski- und Langlauf – die Liste der Möglichkeiten kann je nach Interesse beliebig erweitert werden.

Mittelkaernten
Großansicht
Foto: Reit-Eldorado Kärnten
Anzeige