MAMUZ Schloss Asparn/Zaya & MAMUZ Museum Mistelbach

MAMUZ: Das neue Erlebnis- und Kompetenzzentrum für Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie!

Entdecken, staunen, ausprobieren! Das ist die neue Devise im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach. 40.000 Jahre Menschwerdung sind durch den Zusammenschluss zweier hochkarätiger Museen zu einem gemeinsamen Museumszentrum „MAMUZ“ nun noch umfassender und moderner präsentiert.

MAMUZ ist die neue Marke, die das Urgeschichtemuseum Niederösterreich Asparn/Zaya und das MZM Museumszentrum Mistelbach vereint. Die Standorte selbst bekommen damit ebenso einen neuen Namen.

  • MAMUZ Schloss Asparn/Zaya
  • MAMUZ Museum Mistelbach

„40.000 Jahre Mensch“ ist das Credo des Urgeschichtemuseums MAMUZ, das an seinen beiden Standorten immer wieder neu und umfangreich aufbereitet wird. MAMUZ versteht sich als Erlebnismuseum, in das zahlreiche Wissenschaftler ihr Know-How einbringen um die Geschichte erlebbar zu machen. Mit moderner und vor allem interaktiver Ausstellungsgestaltung bewegen sich BesucherInnen durch die Niederösterreichische Landessammlung der Ur- und Frühgeschichte und erleben ebenso beeindruckende Fundobjekte aus der Mittelalterarchäologie.

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Seit 43 Jahren wird im Schloss Asparn/Zaya ein umfassender Einblick in die Urgeschichte gegeben. Damals wie heute war das Museum ein Vorreiter in der Art der Darstellung der Urgeschichte - im Schloss ist die Entwicklung der Menschheit anhand der wichtigsten Funde der prähistorischen Sammlung des Landes Niederösterreich dargestellt. Ergänzend dazu bewegen sich BesucherInnen im archäologischen Freigelände, dem angrenzenden Schlosspark, realitätsnah durch die Zeiten.

Archäologische Funde sind mehr als Scherben, Knochen und Metallklumpen - hinter jedem dieser Objekte verbirgt sich eine längst vergangene Welt, in die wir durch diese Objekte auch ansatzweise blicken können. Bei archäologischen Grabungen werden jedes Jahr in Niederösterreich viele davon freigelegt.

MAMUZ Museum Mistelbach

Das MZM Museumszentrum Mistelbach beherbergte die sechs Jahre seines Bestehens das Museum Lebenswelt Weinviertel und das nitschmuseum. BesucherInnen wurde ein abwechslungsreiches Programm durch stetig wechselnde, hochkarätige kulturhistorische Ausstellungen und deren Begleitveranstaltungen geboten. Das nitschmuseum bleibt am Standort – als unabhängiges Museum – bestehen. In der neuen Konstellation werden in der 737 m² großen Ausstellungshalle der bisherigen Lebenswelt Weinviertel künftig wechselnde Highlight-Ausstellungen als perfekte Ergänzung zur neu aufgestellten Landessammlung am Standort Schloss Asparn/Zaya  gezeigt.

Öffnungszeiten

Geöffnet
Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
(An Feiertagen auch montags geöffnet)

Tickets
(das Ticket gilt für das gesamte Urgeschichtemuseum MAMUZ – Schloss Asparn/Zaya, Museum Mistelbach)

  • Erwachsene € 10,-
  • Ermäßigt € 8,-
  • Kinder € 3,-
  • Schüler im Klassenverband € 3,-
  • NÖ Card gültig für einmaligen Eintritt.

Erlebnisführungen für die ganze Familie:
jeden Samstag, Sonn- und Feiertag 13.00 und 15.00 Uhr

Co0016-32

Alle Freizeitideen des Benutzers

MAMUZ: Das neue Erlebnis- und Kompetenzzentrum für Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie! Entdecken, staunen, ausprobieren! Das... [ mehr ]


     

     

     

     

     

     

    Steckbrief

    +43(0) ... anzeigen

    EUR 10,00 - Erwachsene
    Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
    (An Feiertagen auch montags geöffnet)
    Transparent Transparent Transparent