Lokpark Ampflwang - Oberösterreichisches Eisenbahn- und Bergbaumuseum

Erleben Sie im Oberösterreichischen Eisenbahn- und Bergbaumuseum auf 25.000 m² Fläche mehr als hundert Schienenfahrzeuge! Das Museum vermittelt auf fünf Etagen einen Überblick über die eng miteinander verbundene Entwicklung von Eisenbahn und Bergbau und beherbergt auch eine große Modellbahnanlage. Herzstück des Freigeländes ist die Drehscheibe mit dem Ringlokschuppen, in dem die wertvollsten Stücke der Fahrzeugsammlung untergebracht sind.

Für Kinder gibt es nicht nur einen großen Eisenbahn- und Bergbau-Erlebnis- spielplatz, sondern auch leicht verständliche Erklärungen, zahlreiche Stationen im Museum zum Raten, Erleben und Begreifen und spezielle Kinderführungen. Mehrmals im Jahr gibt es Sonderveranstaltungen, bei denen mehrere Lokomotiven in Betrieb bewundert werden können, mit Führerstandsmitfahrten, Drehscheiben- paraden, einer Gartenbahn und vielem mehr.

Als zusätzliche Attraktion führen wir auf der 10 km langen Museumsbahnstrecke von Ampflwang nach Timelkam an allen Sonntagen während der Sommerferien abwechselnd nostalgische Züge mit Dampf- und Diesellokomotiven oder historischen Triebwagen. Bei der Haltestelle Timelkam Energie AG  besteht die Möglichkeit, die “Erlebniswelt Energie” zu besichtigen.

Betreiber des Museums und der Museumsbahn ist die Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, die auch regelmäßig Sonderfahrten auf dem Netz der ÖBB und verschiedener Privatbahnen durchführt. Für Gruppen sind auf Bestellung auch Charterfahrten sowohl am öffentlichen Netz als auch auf der Museumsbahnstrecke möglich. Weitere Details unter www.oegeg.at!

Steckbrief

0664 5087 664
Bahnhofstraße 21
A-4843 Ampflwang ()

Lageplan anzeigen | Routenplanung


Öffnungszeiten:

1. Mai bis 1. Sonntag im Oktober jeden Samstag, Sonn- und Feiertag

während der Sommerferien zusätzlich jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von 10 bis 17 Uhr
Transparent Transparent Transparent
Anzeige