Linzer Schlossmuseum

Das Linzer Schlossmuseum beherbergt die kulturwissenschaftlichen Sammlungen des Oberösterreichischen Landesmuseums. Die Dauerausstellung vermittelt einen Gang durch die Kulturgeschichte von Oberösterreich von den Anfängen menschlicher Besiedlung bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts anhand von Objekten aus den umfangreichen Sammlungen des Museums.

Das Museum

Temporäre Sonderausstellungen ergänzen die Dauerpräsentation in Form von zwei parallel laufenden Ausstellungsschienen: Jährlich stattfindende Großausstellungen im Erdgeschoß behandeln ein weites Spektrum landeskundlicher wie internationaler Thematik (Schwerpunkte Ethnologie, Kunst- und Kulturgeschichte), im zweiten Obergeschoß finden zwei- bis dreimal jährlich kleinere Präsentationen, vorwiegend aus Beständen des Hauses statt. Schließlich stellt das Schlossmuseum mit seinen umfangreichen Sammlungen das Sachkulturgüterarchiv des Landes dar und ist Schauplatz vielfältiger landeskundlicher Forschung im geisteswissenschaftlichen Bereich.


Kulturwissenschaftliche Sammlungen der OÖ. Landesmuseen

Der spätmanieristische Bau des Linzer Schlossmuseums beherbergt die kulturwissenschaftlichen Sammlungen der OÖ. Landesmuseen (Kunst vom Mittelalter bis zur Moderne - Gotik, Malerei des 19. Jh., Kunstgewerbe, sowie historische Musikinstrumente, Numismatik, Volkskunde, Technikgeschichte und Archäologie).

Das Linzer Schlossmuseum stellt das Sachkulturgüterarchiv des Landes Oberösterreich dar und ist Schauplatz vielfältiger, landeskundlicher Forschungen im geisteswissenschaftlichen Bereich.

Die Ausstellungen

Die Dauerausstellungen vermitteln einen Gang durch die Kulturgeschichte von Oberösterreich. Zudem finden jährlich Großausstellungen, die sich mit landeskundlichen und internationalen Themen beschäftigen (Schwerpunkte sind Ethnologie, Kunst- und Kulturgeschichte), sowie kleinere Präsentationen aus Beständen des Hauses, statt.

Projekt “Südflügel” des Linzer Schlosses

Im Jahr 1800 brannte der Südflügel des großen Linzer Schlosses, das etwa unter Friedrich III. viele Jahre Residenzort des Habsburgerreiches war, zusammen mit großen Teilen der Altstadt von Linz ab und hinterließ eine große bauliche Lücke. Knapp 100 Jahre später wurde der Neubau des Oberösterreichischen Landesmuseums in der Linzer Museumstrasse eröffnet, der sich jedoch bereits beim Eröffnungsdatum als zu klein für die umfangreichen Sammlungen insbesondere im Naturbereich herausstellte.

In der Regierungssitzung vom 16.1.2006 wurde von der Oberösterreichischen Landesregierung beschlossen, den Südflügel des Schlosses wieder aufzubauen und damit einen markanten Erweiterungsbau des Schlossmuseums Linz im Kulturhauptstadtjahr 2009 zu eröffnen.


Die Überlegungen für einen Neubau des Südflügels zielen auf fünf Museumsbereiche auf einer zusätzlichen Nutzungsfläche von 6.000 m²:

  • Naturschau Oberösterreich
    Der Ausstellungsbereich Natur soll zu einer Entdeckungsreise in die Naturgeschichte des Landes Oberösterreich einladen.

  • Techniksammlung
    Im Ausstellungsraum Technik soll ein Einblick in die technik- und wirtschaftsgeschichtliche Entwicklung des Landes gewährt werden.

  • Raum für Wechselausstellungen
    Das Linzer Schlossmuseum ist seit seinem Bestehen Ort von großen Museumsausstellungen des Landes.

  • Veranstaltungsraum
    Mit einem attraktiven Veranstaltungs­raum über den Dächern von Linz sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um diesen Ort auch als Zentrum des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens der Landeshauptstadt zu etablieren.

Mit dem Zusatzbau des neuen Südflügelprojektes entsteht am Schlossberg in Linz das größte Universalmuseum Österreichs an einem Ort. Die Oberöster-reichischen Landesmuseen sind im Jahr 1833 sehr bewusst als universell ausgerichtetes Universalmuseum gegründet worden, um einen umfangreichen, informativ und sinnlich ausgerichteten Einblick in die Natur-, Kultur- und Kunstgeschichte der Gesamtregion des Landes Oberösterreichs bieten können.

Öffnungszeiten

Di - Fr 9.00 - 18.00 Uhr,
Sa / So und Fei 10.00 - 17.00 Uhr,
Mo
geschlossen

An folgenden Tagen ist das Schlossmuseum geschlossen:
1. Jän. (bis 12 Uhr), Karfreitag, 1. Nov., 24. Dez. (ab 14 Uhr), 25. Dez., 31. Dez.

Eintrittspreise

Erwachsene
Euro 4,50
Gruppen ab 8 Pers.
Euro 3,40
Kinder/Jugendliche
Euro 2,50
Gruppen ab 8 Pers. (im Klassenverband)
Euro 0,80
Familien
Euro 8,-
Familien mit Familienkarte
Euro 4,50
1. Sonntag im Monat (mit Familienkarte)
freier Eintritt



Ermäßigte*
Euro 2,50

Ermäßigte* Euro 2,50
- SchülerInnen
- StudentInnen
- Präsenz-, Zivildiener
- Behinderte
- Aktivpass-InhaberInnen
- ARBÖ-Club
- BVÖ: Berufsverband der bildenden Künstler
- INTERNATIONALE YOUTH CARD
- Kulturausweis Land Oberösterreich
- Mühlviertel-Familien-Card
- Musealverein
- Oberösterreichische Nachrichten Club-Card
- ORF 1 Clubkarte
- ÖAMTC-Club
- ÖKS: Österreichische Kultur Service
- Österreichische FremdenführerInnen
- Presse mit Ausweis
- Radio FRO
- Rotes Kreuz
- S-Club Partner
- SKA-Card
- Tiroler Künstlerschaft

Frei
- Kinder unter 6 Jahren
- Familien am 1. Sonntag im Monat
- StudentInnen jeden Mittwoch
- Förderer der OÖ. Landesmuseen
- (Ausländische-) Fremdenführer
- Begleitpersonen von ÖBB SCHULcard-Gruppen
- BÖKWE- Berufsverband Österreichischer Kunst- und Werkerziehung
- DIÖZESAN Kunstverein
- HBLA für Kunst
- ICOM
- LINZ CITY TICKET
- Museumsbund Österreich
- Oberösterreich Kulturabo
- Oberösterreichische Nachrichten Kulturabonnenten
- Österreichischer Verband der KulturvermittlerInnen im Museums- und Ausstellungswesen
- SLÖ Direkt
- Tourismus-Mitarbeiterkarte 200.
- Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung
- Verein der Museumsfreunde in Wien
- 4you Card bis 18 Jahre

Eintrittspreise im Rahmen spezieller Kooperationen

Oberösterreichische Nachrichten:

- Club Card (gültig für 2 Pers.)

- Oberösterreichische Nachrichten Kulturabo: Eintritt frei!

Unser Oberösterreich (Ausstellungsbezogen):

- 1 Pers. zahlt voll

- 1 Begleitperson frei

SKA-Card:

- Ermäßigter Eintritt

- Familienkarte:
Euro 4,50


Führungskarte

1 h
Euro 2,-
1,5 h
Euro 3,-


Führung (inkl. Eintritt & Führungskarte) nur Barzahlung möglich!

Erwachsene (1 h) Euro 6,50

(1,5 h) Euro 7,50
Gruppen ab 8 Pers. (1 h) Euro 5,40

(1,5 h) Euro 6,40



Kinder/Jugendliche (1 h) Euro 4,50

(1,5 h) Euro 5,50

Gruppen ab 8 Pers.
(im Klassenverband)

(1 h)
(1,5 h)

Euro 2,80
Euro 3,80




Ermäßigte* (1 h) Euro 4,50

(1,5) Euro 5,50


Traumwerkstatt (inkl. Eintritt & Führung & Traumwerkstatt)
nur Barzahlung möglich!

Erwachsene Euro 8,-
Kinder/Jugendliche Euro 4,60
Geburtstagsfeier (max. 12 Kinder) Euro 96,-
Geburtstagsfeier (max. 12 Kinder)
am Sonn- und Feiertagen

Euro 136,-

Steckbrief

Oberösterreichische Landesmuseen (7 Angebote & Ideen)
+43-732-774419-0
Tummelplatz 10

EUR 7,00 - Erwachsene
Transparent Transparent Transparent
Anzeige