Landesmuseum Burgenland

Das Landesmuseum ist ein Universalmuseum, welches über 10.000 Jahre Menschheitsgeschichte dieser Region zeigt. Es bildet das kulturelle und historische Gedächtnis des Burgenlandes. Die Dauerausstellung „LebensBilder, LebensRäume, LebensSpuren“ zeigt zahlreiche Schätze burgenländischer Geschichte, Kultur und Identität. Im Untergeschoß ist die zweitgrößte archäologische Sammlung Österreichs zu besichtigen. Drei Religionsgemeinschaften und typisches Brauchtum sind Schwerpunktthemen im Erdgeschoß. „Kommen, Gehen, Bleiben“ und der Fall des „Eisernen Vorhangs“ schildern die wechselvolle Geschichte des jüngsten österreichischen Bundeslandes. Mit dem Streifzug durch die burgenländisch-pannonische Musikgeschichte, der Begegnung mit dem Museumsgründer Sándor Wolf sowie Einblicken in die reichhaltige Fauna und Flora vervollständigt sich der Museumsrundgang.

Die Geschichte und Traditionen des Burgenlandes werden lebendig, kreativ und zeitgemäß vermittelt und erklärt. Dadurch wird das Landesmuseum zu einem Ort des Lernens für Jung und Alt, einem Ort des lebendigen Brauchtums, einem Ort, der lebendige Geschichte(n) erzählt.

Jährlich wechselnde Sonderausstellungen greifen die unterschiedlichsten Themen auf und werden kompetent, modern und familienfreundlich präsentiert. Ein spannendes, lehrreiches und unterhaltsames Kinder-Kulturprogramm lädt die nächste Generation auf eine Entdeckungsreise ein.

Themenführungen durch die Dauerausstellung

Archäologie im Burgenland
Von der Jungsteinzeit zur Hochkultur der Römer

für Besuchergruppen gegen Voranmeldung
Führungszuschlag: € 29,- pro geführter Gruppe

Musikgenies
Streifzug durch die burgenländisch-pannonische Musikgeschichte

für Besuchergruppen gegen Voranmeldung
Führungszuschlag: € 29,- pro geführter Gruppe

Begleittexte
Musikgeschichte: Deutsch, Englisch, Ungarisch
Sonderausstellungen: Deutsch

Kostenlose Audioguides & Apps
Archäologische Sammlung & Musikgeschichte: Deutsch

Eintrittspreise (ohne Führungszuschlag)

Eintritt € 6.00
Ermäßigt (Gruppen ab 20 Personen, SchülerInnen,
StudentInnen, SeniorInnen)
€ 5.00
SchülerInnen im Klassenverbund (individuelle Besichtigung) € 2.00
Familien (Eltern oder Großeltern mit Kindern bis 14 Jahre) € 13.00
Kombi-Ticket: Landesmuseum Burgenland / Haydn-Haus Eisenstad € 8.50

Information & Buchung

Landesmuseum Burgenland
Museumgasse 1-5 | A-7000 Eisenstadt
t +43 2682 719 4000 | f +43 2682 719 4051
office@landesmuseum-burgenland.at | www.landesmuseum-burgenland.at

Sonderausstellungen 2017

Ein Christenherz auf Rosen geht...
500 Jahre Reformation im Burgenland

24. Februar - 12. November 2017 | Landesmuseum Burgenland

Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen am Hauptportal der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen – mit tiefgreifenden Folgen für die Kirche. Die Ausstellung folgt der Entwicklung des Protestantismus von der Reformationszeit bis in die Gegenwart.

In den einzelnen Stationen werden bedeutende Persönlichkeiten aus dem geistlichen und weltlichen Bereich, wichtige Orte sowie Positionen (in) der evangelischen Kirche von Luther bis heute vorgestellt. Dabei werden die Stationen in die Epochen der Kirchengeschichte eingebettet.

Besonderes Augenmerk wird für die Zeit vor 1921 auf die Entwicklung des Protestantismus in Ungarn gelegt, die sich in großen Zügen von jener des übrigen Österreich unterscheidet. Der Aufbau und der Werdegang der evangelischen Glaubensgemeinschaft im Burgenland schließen den Bogen ab.

Kurator: Mag. Gert Polster
Ausstellungsgestaltung: Mag.a Jasmin Trabichler

Themenführung
für Besuchergruppen gegen Voranmeldung
Führungszuschlag: € 29,- pro geführter Gruppe

Eduard Sauerzopf
Ein Leben für die Kunst

28. April – 12. November 2017 | Landesmuseum Burgenland

Mit Prof. Eduard Sauerzopf ist 2011 eines der erstaunlichsten zeichnerischen Genies der österreichischen Kunstszene gestorben. Das Landesmuseum Burgenland übernahm 2016 eine umfangreiche Schenkung aus seinem Nachlass und zeigt nun ausgewählte Werke daraus.

Eduard Sauerzopf galt als „die Seele“ des Künstlerdorfes Neumarkt an der Raab, Chronist, Initiator der Sommerakademie und Gastgeber von Peter Handke, H.C. Artmann, Gerhard Roth, Peter Turrini, Hildegard Joos, Walter Pichler oder Rudolf Schönwald. Die Teilnahme an den Aktivitäten, die Betreuung der Gäste und die Führung der Gästebücher als Dokumentation empfand er als eine Chance, im Geiste der Toleranz seinen Horizont zu erweitern und im Spannungsfeld zwischen Tradition und Erneuerung kreativ zu werden.

Petra Werkovits, Kuratorin der Ausstellung und Leiterin des Künstlerdorfes Neumarkt an der Raab war 40 Jahre lang mit Eduard Sauerzopf befreundet. Der Künstler, aber auch der Mensch Eduard Sauerzopf, soll in dieser Ausstellung spürbar und erlebbar werden.

Kuratorin: Petra Werkovits

Kuratorinnenführung
So, 30. April 2017, 15:00 Uhr
Preis: € 5,50

Rahmenprogramm

Kunsthandwerk & Brauchtum im Burgenland

Faszination Korbflechten | Workshop
Zu Gast: Tschurndorf

Altes Handwerk – Neu entdecken! Früher wurden im Winter in vielen burgenländischen Häusern Körbe geflochten. Doch mit der Zeit ist diese Kunst fast in Vergessenheit geraten. Im Landesmuseum kann man die Fingerfertigkeit dieser Handwerkstechnik unter fachkundiger Anleitung wieder erlernen! Die selbstgefertigten Kunstwerke dürfen die TeilnehmerInnen mit nach Hause nehmen. Bitte ein scharfes Messer und robuste Kleidung (Schürze) mitbringen!

Termine:
Sa, 18. Februar 2017, 9:00 -17:00 Uhr
So, 12. März 2017, 9:00 -17:00 Uhr
Kursgebühr € 75,- (inkl. Materialkosten)
Tickets & Info: judith.gollubits@kultur-burgenland.at | 02682-719-4003

Die Kunst des Eierkratzens | Schnupperkurs
Zu Gast: Stinatz

In einem Schnupperkurs gestalten unsere Gäste ihr persönliches Ostergeschenk! Gemeinsam mit einer fachkundigen Ostereier-Kratzerin aus Stinatz, möchte das Landesmuseum Burgenland besondere Einblicke in das vom Vergessen bedrohte Kunsthandwerk bieten. Viel Geduld, Feingefühl und Fantasie braucht es für das Ritzen von feinen Blumenornamenten, Namen oder anderen Verzierungen mit eigens geschliffenen Stahlmessern.

Termin: So, 5. März 2017, 15:00 -17:00 Uhr
Schnupperkursgebühr: € 20,- (inkl. Materialkosten)
Tickets & Info: judith.gollubits@kultur-burgenland.at | 02682-719-4003

Flechten mit Kukuruz-Blättern | Workshop
Zu Gast: Tschurndorf

Flechten ist eine der ältesten Tätigkeiten der Menschheit. In der ganzen Welt wird mit
unterschiedlichen Materialien gearbeitet. Im Landesmuseum Burgenland geht es diesmal um Kukuruz-Blätter! In einem ganztägigen Workshop erarbeiten die TeilnehmerInnen Ihr ganz eigenes Flechtwerk aus reinen Naturprodukten.

Termin: So, 17. September 2017, 9:00 -17:00 Uhr
Kursgebühr: € 75,- (inkl. Materialkosten)
Tickets & Info: judith.gollubits@kultur-burgenland.at | 02682-719-4003

Kino-Montag

Hollywood der 50er & 60er Jahre

Das Kino-Jahr 2017 in der Aula des Landesmuseums steht ganz im Zeichen der humorvollen Filmklassiker „Made in Hollywood“. Wir zeigen Meilensteine der Filmgeschichte aus den 1950er und 1960er Jahren, die man gesehen haben muss! Erfreuen Sie sich an unvergessenen Hollywood-Stars in prickelnd-amüsanten und ausgelassenen US-Komödien rund um eine inszenierte Kunstfälschung, imaginäre Freundschaften, chaotische Liebschaften und urkomische Verwicklungen. Ein Halloween-Spezial und vier weitere Kino-Klassiker aus der Traumfabrik Hollywood garantieren eine Dauerbelastung für Ihre Bauchmuskeln. Passend zum Thema servieren wir wieder eine witzige kulinarische Überraschung!

Termine:
Mo, 30. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Mo, 6. November 2017, 19:30 Uhr
Mo, 13. November 2017, 19:30 Uhr
Mo, 20. November 2017, 19:30 Uhr
Mo, 27. November 2017, 19:30 Uhr
Eintritt € 7,50 (inkl. einer kleinen kulinarischen Überraschung)

Chor-Konzert

Voices of Faith
Chor-Konzert der „Family-Singers“ aus Rust

Der Frauenchor unter der Chorleitung von Prof. Karin Supper zeigt eine Stunde Programm voller Gospels, Jazz, Pop und Spirituals – da ist für jedes Gesangs-Herz das Passende dabei!

Termin: So, 1. Oktober 2017, 17:00 Uhr
Eintritt: € 10,- | Abendkassa

Steckbrief

+43 2682-719-4000
Museumgasse 1-5
A-7000 Eisenstadt (BGL)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 5,50 - Erwachsene
Öffnungszeiten:

10. Jänner – 31. Mai 2017
Di – Sa 9:00 – 17:00 Uhr
So & Feiertag
10:00 – 17:00 Uhr

1. Juni – 12. Nov. 2017
Mo – Sa 9:00 – 17:00 Uhr
So & Feiertag 10:00 – 17:00 Uhr

13. Nov. - 22. Dez. 2017
Mo – Fr 9:00 – 17:00 Uhr
Feiertag 10:00 – 17:00 Uhr
Transparent Transparent Transparent
Anzeige