Kutschen- und Schlittenmuseum Gruber

Herzlich Willkommen in einem der größten privaten Kutschenmuseen Österreichs, einem Geheimtip für Pferdefreunde, Technikinteressierte und Menschen, die gerne eine Reise in die Vergangenheit machen.

In unserem Museum können Sie vor allem Kutschen und Schlitten aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert, sowie die dazu passenden Beschirrungen und andere Accessoires rund um die Pferdestärke besichtigen.

Der Bogen reicht vom schweren Erntewagen über verschiedene Bürgerwägen bis zum vornehmen Landauer des Adels.
 
 Sie sehen elegante Mylords, Coupes und Jagdwägen ebenso, wie Feuerwehr-, Brauerei-, Post-, Bäcker-, Stangen- und Leichenwägen.

Fahrzeuge, die Geschichte erzählen, wie z.B. den Vis a Vis des Anton Bruckner, den Schlitten des Josef Werndl oder die Prunkkarosse der oberösterreichischen Bischöfe, sind ebenfalls zu bewundern.

Tauchen Sie ein in die Zeit vor dem Automobil und lassen Sie sich von neuen und originellen Aspekten der Kulturgeschichte und Volkskunde verzaubern.

  • Mehr als 80 Fahrzeuge auf über 1000 m2 Ausstellungsfläche
  • Kutschen- und Schlittenfahrten
  • Pferdeattrappen in Lebensgröße, sowie Kutschen, Schlitten und Zubehör für Dekozwecke

Öffnungszeiten

  • 1. April bis 31. Oktober wochentags 9–12 Uhr und 14–17 Uhr
  • Sonn- und Feiertage 10–12 Uhr und 14–16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Eintrittspreise

  • Erwachsene € 5
  • ab 40 Personen € 4
  • Schüler € 3
  • für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei
Gruppen werden um Voranmeldung gebeten (Führungen ab 10 Personen)

Steckbrief

Rodelsbach 36
A-4463 Großraming ()

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 5,00 - Eintrittspreis für einen Erwachsenen
1. April bis 31. Oktober wochentags 9–12 Uhr und 14–17 Uhr
Sonn- und Feiertage 10–12 Uhr und 14–16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Transparent Transparent Transparent
Anzeige