Segeln & Surfen Klopeinersee-Südkärnten: 4 Treffer

Segeln & Surfen

Neben den Schigebieten zählen auch die österreichischen Seen zu den touristischen Highlights und sind ein Binnendorado für Segler und Surfer. Die beliebtesten Seen für Segler und Surfer sind Achensee, Attersee, Bodensee, Millstättersee, Mondsee, Neufeldersee, Neusiedlersee, Ossiacher See, Traunsee, Wolfgangsee und Wörthersee. Wer Segelboote auf Seen und Flüssen führen führen will, muss über entsprechende Segelkenntnisse verfügen und Mindestalter von 14 Jahren aufweisen. Wenn alle an Bord befindlichen Personen Schwimmwesten tragen, kann sogar ab 12 Jahren gesegelt werden. Einen entsprechenden Befähigungsnachweis erhält man nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Segelkurs.

Gewusst? Auch in der Landeshauptstadt Wien kann man segeln – und zwar auf der Alten Donau.

Klopeiner See – Südkärnten

In der Region rund um Europas wärmsten Badesee mit Trinkwasserqualität liegen noch sechs weitere Seen.

Vorbei an faszinierenden Naturschauspielen kann in dem milden Klima neben Badespass, Surfen, Segeln, Angeln oder Tauchen auf 1.246 km grenzüberschreitenden Rad- und Mountainbikestrecken die Landschaft erkundet werden. Selbstverständlich ist dieses Angebot auch für Wanderer äußerst reizvoll. Auch Golfer und Erholung suchende Kurgäste kommen hier durch das überwältigende Panorama mit Südalpen und Karawanken voll auf ihre Kosten. Und im Winter locken die Skigebiete sowie die zugefrorenen Seen Sportler genau so an, wie Naturromantiker. Eine breite Palette an kulturellen Genüssen bietet zudem Abwechslung und Unterhaltung für den Geist.

Klopeinersee-suedkaernten
Großansicht
Foto: Golfpark Klopeinersee
Anzeige