Bungee Jumping Klopeinersee-Südkärnten: 2 Treffer

Bungee Jumping

Bungy-Jumping zählt zu den Extremsportarten. Man ist an einem elastischen Seil gesichert und springt teilweise über 100 Meter im Freien Fall in die Tiefe. Fallzeit und Geschwindigkeit hängen von der Höhe des Absprungpunktes ab, bewegen sich aber im Sekundenbereich, bzw. um die 100 km/h. Auch wenn es auf den ersten Blick gefährlich aussieht, ist der Sport relativ sicher, sofern alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.

Gewusst? In Österreich kann man nicht nur von Brücken und Staudämmen, sondern auch von einem Wahrzeichen Wiens – dem Donauturm springen.

Klopeiner See – Südkärnten

In der Region rund um Europas wärmsten Badesee mit Trinkwasserqualität liegen noch sechs weitere Seen.

Vorbei an faszinierenden Naturschauspielen kann in dem milden Klima neben Badespass, Surfen, Segeln, Angeln oder Tauchen auf 1.246 km grenzüberschreitenden Rad- und Mountainbikestrecken die Landschaft erkundet werden. Selbstverständlich ist dieses Angebot auch für Wanderer äußerst reizvoll. Auch Golfer und Erholung suchende Kurgäste kommen hier durch das überwältigende Panorama mit Südalpen und Karawanken voll auf ihre Kosten. Und im Winter locken die Skigebiete sowie die zugefrorenen Seen Sportler genau so an, wie Naturromantiker. Eine breite Palette an kulturellen Genüssen bietet zudem Abwechslung und Unterhaltung für den Geist.

Klopeinersee-suedkaernten
Großansicht
Foto: Golfpark Klopeinersee
Anzeige