Badeseen & Seen Klopeinersee-Südkärnten: 4 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

Klopeiner See – Südkärnten

In der Region rund um Europas wärmsten Badesee mit Trinkwasserqualität liegen noch sechs weitere Seen.

Vorbei an faszinierenden Naturschauspielen kann in dem milden Klima neben Badespass, Surfen, Segeln, Angeln oder Tauchen auf 1.246 km grenzüberschreitenden Rad- und Mountainbikestrecken die Landschaft erkundet werden. Selbstverständlich ist dieses Angebot auch für Wanderer äußerst reizvoll. Auch Golfer und Erholung suchende Kurgäste kommen hier durch das überwältigende Panorama mit Südalpen und Karawanken voll auf ihre Kosten. Und im Winter locken die Skigebiete sowie die zugefrorenen Seen Sportler genau so an, wie Naturromantiker. Eine breite Palette an kulturellen Genüssen bietet zudem Abwechslung und Unterhaltung für den Geist.

Klopeinersee-suedkaernten
Großansicht
Foto: Golfpark Klopeinersee
Anzeige