Badeseen & Seen Kaprun - Zell am See: 2 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

EuropaSportregion
Kaprun - Zell am See

Mit Zell am See und Kaprun sind in dieser Region im Herzen des Pinzgaus gleich zwei Top-Adressen für Erholungssuchende aus aller Welt zu finden.

Die beiden Nachbargemeinden können zusammen mit mehr als 14.000 Betten aufwarten. Und dass diese auch benutzt werden, hat gute Gründe: von den alles überragenden, nahen Gipfeln der Hohen Tauern bis zu den Ufern des glasklaren Zeller Sees sind das ganze Jahr über kaum Grenzen für Erlebnis und Erholung gesetzt. Auf dem Gletscher des Kitzsteinhorns wird sogar im Sommer Ski gefahren und bei einem Alpenrundflug kann abseits von Badespass und Wassersport Ausschau nach neuen Ausflugszielen gehalten werden, die zu Fuß oder mit dem Mountainbike erkundet werden können. Und der Genuss des traumhaften Panoramas ist mit Pinzgaubahn und Seeschifffahrt mit weit weniger Adrenalin-Ausstoß möglich.

Europasportregion
Großansicht
Foto: Flugplatz Zell am See
Anzeige