Fischen Innviertel: 1 Treffer

Fischen

In österreichischen Gewässern darf nur angeln, wer einen Anglerschein hat - und dann auch nur in jenen Abschnitten oder Regionen, in denen das Angeln ausdrücklich erlaubt ist. Auch in  privaten Gewässern werden Lizenzen oft nur dann vergeben, wenn man im Besitz dieses Scheins ist. Private Lizenzen werden meist tages-, wochen-, monats- und jahresweise vergeben. Auch Fliegenfischen ist in Österreich möglich.

Gewusst? Der Name Fliegenfischen stammt von der Imitation der Köder (Flug-, Wasser- und Landinsekten)

 

Innviertel

Zwischen Salzburg und Passau gelegen zeichnet sich das Innviertel durch seine hohe Fruchtbarkeit und eine dichte Besiedelung aus.

Die Hügellandschaft hat viel zu bieten: Seen, Flüsse und Auen wechseln sich mit Feldern und ausgedehnten Wäldern ab. Für Kulturinteressierte sorgt eine lebendige Szene von Klassik bis Moderne für spannende Abwechslung. Und nicht zuletzt gilt das Innviertel auch als kulinarisches Genussviertel, in der regionale Schmankerl genauso gereicht werden, wie Haubenmenüs.

Innviertel
Großansicht
Foto: Stausee Taiskirchen
Anzeige