Gipsmuseum des Instituts für Archäologie

Die gesamte Welt der Antike an einem Ort...

Entstanden in einer Zeit, in der es dem Kunst- und Antikenliebhaber kaum möglich war, die verschiedenen Ausgrabungsstätten und Museen Europas zu besuchen, bietet die Abgusssammlung auch heute noch die beste Gelegenheit, sich auf besondere Weise der Welt der Antike zu nähern. Die bedeutendsten Werke der großen Antikensammlungen Europas sind hier auf engstem Raum in ungewohnter Nachbarschaft und Gegenüberstellung vereint. Mehr als 400 Skulpturen von der griechischen Archaik bis zur römischen Kaiserzeit werden präsentiert: freistehende Statuen, Reliefs, Giebelfiguren, Friesplatten wie Beispiele aus der Portraitplastik.

Die Abgusssammlung des Archäologischen Instituts Graz

will einladen

  • zur Begegnung mit zentralen Werken der Antike
  • zur Begegnung mit Göttern und Göttinnen, mit Helden und Persönlichkeiten, mit Mythen und Geschichten der Antike

will dienen

  • zur Schulung des beobachtenden und vergleichenden Sehens
  • zum Studium der künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten und Stilentwicklungen in griechischer und römischer Antike

will anbieten

  • die Beschäftigung mit der Darstellung des Menschen durch reichhaltiges Anschauungsmaterial aus antiker Plastik

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8.30 - 18 Uhr
die Öffnungszeiten und Kontaktdaten  finden Sie auch auf der Website des Instituts für Archäolgie.

Führungen

nach telefonischer Voranmeldung

Betreuer

Dr. Manfred Lehner

Steckbrief

+43 316 380 2385
Universitätsplatz 3
A-8010 Graz (STMK)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


Montag - Freitag 8.30 - 18 Uhr

Führungen nach telefonischer Voranmeldung
Transparent Transparent Transparent
Anzeige