GeoPfad Gams im Naturpark Eisenwurzen

Der GeoPfad zeigt all das, was am besten in der Natur selbst zu erleben ist. Auf 32 Stationen vermittelt er einen Eindruck von der Vielfalt der geologischen Vorgänge, die zur Bildung der Gesteine und zur heutigen Landschaft geführt haben.

Entlang des Wegs durch die Noth-Klamm, einem Naturdenkmal, lassen Falten und Bruchstrukturen die enormen Kräfte der Gebirgsbildung ahnen. Die Kräfte des fließenden Wassers bewirkten das tiefe Einschneiden des Bachs in den Fels. Anhand von Bachverbauungen, der Kohlegewinnung und der landwirtschaftlichen Nutzung werden auch die Beziehung des Menschen zu den geologischen Vorgängen aufgezeigt.

Zirka zwei Stunden müssen für den GeoPfad angesetzt werden. Einplanen kann man auch einen Besuch der Kraushöhle. Ein Höhepunkt ist das Naturdenkmal Pitzengraben mit einem der schönsten Riffe von Bechermuscheln (Rudisten) in den Ostalpen und vielen fossil gewordenen Meeresschnecken, die vor 190 Millionen Jahren bei Stürmen zugrunde gingen.

Lageplan

Anmeldungen erbeten an:

GeoZentrum (Gemeindeamt)
A - 8922 Gams bei Hieflau 145

Tel: +43 (0) 3637/206
Fax: +43 (0) 3637/2066

Weiterführender Link:
GeoLine

Steckbrief

Naturpark Steirische Eisenwurzen (8 Angebote & Ideen)
+43 (0) 3637/206
Gams bei Hieflau 145

Transparent Transparent Transparent
Anzeige