Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste

RÜCKKEHR DER ALTEN MEISTER

Ab 23. September 2010 sind sie wieder in prachtvollem neuen Rahmen zu bewundern: die weltweit berühmten Meisterwerke der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien: das Jüngste Gericht von Hieronymus Bosch, die Werke von Cranach d. Ä., Tizian und Rubens, von Rembrandt und seinen Zeitgenossen des Goldenen Zeitalters der holländischen Malerei bis hin zu Luca Giordano, Tiepolo, Guardi und den Malern des Wiener Klassizismus um 1800.

Mit dem aktuellen großen Modernisierungsschritt wurden nach fast dreijähriger Umbauphase die Sammlungsräume klima- und sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Ein lang ersehnter Lift bringt die BesucherInnen nun direkt zum Museumseingang, wo sie ein neues großzügiges Foyer mit Garderobe und Museumsshop erwartet. Die Umgestaltung der Sammlungsräume unterstreicht die beeindruckend weitläufige Struktur von Theophil Hansens historistischem Architekturkonzept. Die bei der Eröffnung präsentierte Neuhängung der Gemälde konzentriert sich vor allem auf die Highlights der Sammlung.

Die Neukonzeption der Ausstellungsflächen der Akademie im ersten Stock umfasst im Anschluss an die Gemäldegalerie und das neue Foyer auch einen weitläufigen neuen Galerieraum für zeitgenössische Kunst x-hibit.

Eintrittspreise

Erwachsene 8,–
Wien-Karte 7,–
Studenten ab 19 Jahren, Senioren,
Behinderte 5,–
Frei: Schüler, Studenten bis 19 Jahren
Führungskarte 3,-

Jahreskarten
Jahreskarte 20,–
für Studenten ab 19 Jahren 15,–

Ermäßigungen
Ermäßigung für Mitglieder der
Fördervereine, des Club Ö1 und mit Ticket
der Private Art Collections
Gruppenermäßigung auf Anfrage

Co0016-32

Alle Freizeitideen des Benutzers

RÜCKKEHR DER ALTEN MEISTER Ab 23. September 2010 sind sie wieder in prachtvollem neuen Rahmen zu bewundern: die weltweit berühmten Meisterwerke der... [ mehr ]


    Steckbrief

    +43 (1 ... anzeigen
    Schillerplatz 3

    EUR 8,00 - Normaltarif
    Öffnungszeiten:
    Dienstag – Sonntag
    10.00 – 18.00 Uhr

    Führungen:
    jeweils Sonntag um 10.30
    und mit Voranmeldung unter
    +43 (1) 58 816-2201
    oder +43 (1) 58 816-2222
    Transparent Transparent Transparent