Skigebiete Gasteinertal: 3 Treffer

Skigebiete

Österreichs Skigebiete zählen zu den touristischen Highlights des Landes, die jährlich von Millionen Gästen besucht werden. Die Entwicklung der leicht zu beherrschenden Carving-Skier hat den Breitensport in den letzten Jahren noch breiter gemacht. Die modernen Liftanlagen, die gut präparierten und schneesicheren Pisten, das mitunter herrliche Panorama und die typisch österreichischen Apres-Ski-Hütten tragen zur Beliebtheit der Skigebiete bei. Auch Geländefahrer, die sich abseits der Pisten bewegen möchten, kommen auf ihre Rechnung.

Gewusst? Die höchsten Punkte einiger Skigebiete liegen auf einer Höhe knapp unter 3.000m

Gasteinertal

Mit seinen drei Hauptorten Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein ist das 40 km lange Tal im Pongau durch sein schier unerschöpfliches Reservoir an Thermalquellen weltbekannt.

Vom deutschen Kaiser Wilhelm über den bekannten Arzt Paracelsus bis zur österreichischen Kaiserin Sissy – viele berühmte Persönlichkeiten waren hier schon Kurgast und der gediegene Komfort und Charme der „Belle Epoque“ ist heute noch zu finden. Aber auch urige Almhütten oder echtes, unverfälschtes Brauchtum während des Bauernherbstes sind anzutreffen. Im Winter stehen gleich vier Skigebiete in der beeindruckenden Gasteiner Bergwelt zur Auswahl und abseits der Pisten kann gerodelt oder mit dem Pferdeschlitten die Landschaft erkundet werden. Die Glücksritter unter den Gästen ladet das Casino in Bad Gastein zum Spiel ein. Das 1907 im Jugendstil erbaute, historische Gebäude alleine ist jedoch schon einen Besuch wert.

Gasteinertal
Großansicht
Foto: Fliegerclub Gastein
Anzeige