Badeseen & Seen Fuschlsee: 2 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

Fuschlsee

Nahe der Kulturstadt Salzburg gelegen, verfügt dieser 4,1 km lange und etwa 1 km breite See über eine ausgezeichnete Wasserqualität und beherbergt eine natürliche Unterwasservegetation in bestem Zustand.

Die stille Verträumtheit der Region hat schon viele Künstler zu Höchstleistungen inspiriert. Die prächtigen Farbenspiele dieser unberührten Naturlandschaft sind aber auch für Wanderer, Mountainbiker oder Golfspieler gleichermaßen beeindruckend wie für Badenixen oder Petri-Jünger. Familien fühlen sich hier besonders wohl und können im Winter ein attraktives Familienskigebiet vorfinden.

Fuschlsee
Großansicht
Foto: Fuschlsee
Anzeige