Freilichtmuseum Stehrerhof

Das Freilichtmuseum Stehrerhof wurde 1978 eröffnet und zeigt einen Hausruckbauernhof, dessen originale Ausgestaltung dem Besucher einen guten Eindruck vom bäuerlichen Leben im 19. Jahrhundert vermittelt. In der Hoarstube, dem Troadkastn, dem Dörrhäusl und der Göpelhütte erfahren Sie ebenfalls Interessantes von damals.

 

Das Dreschmaschinenmuseum

Das Dreschmaschinenmuseum führt uns zurück in jene Zeit, in der nach und nach die verschiedenen Dreschmaschinen entstanden sind.
Die ersten handgetriebenen Stiftendrescher, verschiedenartigste Breitdrescher bis hin zum Mähdrescher weisen den Weg in unsere Gegenwart.

Neben einer großen Anzahl von Dreschmaschinen bietet die Erntegeräteschau Österreichischer Bundesländer einen umfangreichen Überblick über die Erntegeräte von damals.

Der Stehrerhof

Der Hof stammt ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert und ist seit 1978 das Freilichtmuseum Stehrerhof mit seinen Nebengebäuden der Hoarstube, dem Troadkasten, dem Dörrhäusl, der Göpelhütte und der Pollenbühne.
Der Stehrerhof gewährt einen umfassenden Einblick in das bäuerliche Leben vergangener Jahrhunderte. Der typische Hausruck-Bauernhof zeigt prächtige Bauernmöbel, interessanten Hausrat, schöne alte Trachten und auf dem Hof hergestelltes Leinen.

Das Handwerkerhaus

Das Handwerkerhaus ist ein an die 400 Jahre alter Mittertennhof der neben dem Stehrerhof originalgetreu wieder aufgebaut wurde. Beachtenswert ist das exakte Ziegelmauerwerk, die fachmännische Zimmermannsarbeit am Balkon und den Fenstern bis zum prachtvoll verzierten Dachgiebel. Im Handwerkerhaus werden an die 70 Handwerke und Tätigkeiten zum Großteil funktionsfähig dargestellt. Diese werden beschrieben, im Bild gezeigt oder in originellen Werkstätten präsentiert. Anläßlich der Handwerkertage, die mehrmals im Jahr stattfinden, werden diese Handwerke auch vorgeführt.

Die Weberstube in ihrer Gesamtheit gibt stellvertretend für andere Handwerker einen Einblick in die Lebensform vieler Handwerker im ländlichen Raum, bei denen Lebens- und Arbeitsraum Eins war. Der Leitgedanke, vom Flachs zum Leinen, wird nicht nur praktisch mit allen Geräten von den Spinnrädern über das Spulrad bis zum jahrhundertealten Webstuhl gezeigt und vorgeführt, sondern der ganze vielschichtige Arbeitsvorgang wird mit vielen Bildern und vollständiger schriftlicher Erläuterung dargestellt.

Preise

für alle Museen

Erwachsene EUR 4,00
Schüler, Kinder bis 15 Jahre EUR 2,00
Kinder unter 6 Jahren frei
Studenten u. Behinderte EUR 3,50
Gruppen über 10 Personen EUR 3,50
Gruppen über 30 Personen EUR 3,00
Salzkammergut-Card / Gästecards EUR 3,00
Familie mit OÖ. Familienkarte EUR 6,50
Familien ohne OÖ. Familenkarte EUR 8,00
Oster- und Adventmarkt EUR 2,50
Führung pro Gruppe 30 Pers. EUR 22,00
Führungen für Schulen EUR 11,00

 

NEU:

  • Vom 1. April bis 31.Oktober gibt es jeden Mittwoch ab 11 Uhr frische
    Stehrerhof Bauernkrapfen!
  • Heiraten in der Stehrerhofstube!
  • Kräutergartenführung mit unserer Kräuterpädagogin!

Steckbrief

0 7682 / 7033

EUR 4,00 - Eintritt für Erwachsene
1. April - 31. Oktober
täglich von 10 - 17 Uhr
durchgehend geöffnet
Transparent Transparent Transparent
Anzeige