Forum Hall, Handwerk, Heimat, Haustüren

Durch seine wunderschöne Lage am Rande des oö. Alpenvorlandes mit seinen historischen Bauten, dem weitläufigen Kurpark und dem umfassenden Freizeit-, Sport- und Kulturangebot bietet sich Bad Hall als ideales Urlaubsziel an. Das „Forum Hall“ befindet sich in einem Jugendstilbau aus dem Jahre 1908.

Handwerk

Mit "Handwerk" verbindet man meist eine idealisierte Lebens- und Arbeitswelt, die der heutigen, entfremdeten oder stressreichen Gegenwart manchmal träumerisch-nostalgisch entgegengesetzt ist. Es geht um "Entmythologisierung" des Handwerks und um die Darstellung der Sozialstruktur.

Heimat

Das Heimatmuseum ist ein Spiegel der Ortsgeschichte von Bad Hall, beginnend mit den bäuerlichen und handwerklichen Erwerbsmöglich-keiten, bis zur entscheidenen Wandlung als Kurort. Die Darstellung in geeigneten und weiten Räumlichkeiten ermöglicht Identifi-kation mit dem 777 einsetzendem Werden der heutigen Stadt Bad Hall.

Haustüren

Der Bereich des eigenen Hauses gilt in allen Kulturen als heilig. Tür und Tor bilden eine wichtige Grenze zwischen dem Drinnen und Draußen. Seit uralten Zeiten legen viele Hausbesitzer Kunstsinn und Eifer in die naturalistische und symbolische Gestaltung dieser Grenze. Die Sammlung mit über 100 Türen und Toren aus der Region des Traunviertels widmet sich der Aufarbeitung der Symbolik auf den Haustüren.

Eintrittspreise:

Erwachsene:      € 5,-

Ermäßigt:            € 4,-

Familie:               € 8,-

Kinder/Schüler: € 2,-

Schulklassen:   € 0,50

Führungen

  • (jeweils um 14.30 Uhr; ab 5 Pers.) 1,50 €
  • Führung - Schulklassen     15,-- €
  • Gruppenführungen  lt. Vereinbarung
  • Mitglieder Eintritt frei

Steckbrief

07258/48 88
Eduard-Bach-Straße 4
A-4540 Bad Hall ()

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 5,00 - Eintritt Erwachsener
1. April - 31. Oktober
Do - Sa: 14 - 18 Uhr
Gruppen ganzjährig gegen Voranmeldung
Transparent Transparent Transparent
Anzeige