Fliegenfischen im Nationalpark "Hohe Tauern"

Fliegenfischen, Natur erleben und Entspannen, unter dieser Devise soll Ihr Urlaub hier bei uns stehen. Der Stappitzer See, ein 4 ha großer Bergsee vor einigen Jahren zum Naturdenkmal erklärt, sowie der Seebach, Mallnitzbach und Tauernbach, zusammen ca. 14 km lang mit herrlich klarem Gebirgswasser und umgeben von der einmaligen Bergwelt der Hohen Tauern, geben Ihnen dazu die beste Möglichkeit.

Das Fischen in unseren Gewässern ist nur unseren Hausgästen vorbehalten, weshalb unser Revier auch nie überlaufen ist.

Region Mallnitz

Die Fliegenfischerregion Mallnitz, welche bereits seit 1871 im Besitz der Familie Sterz (vormals Noisternig) ist, bietet unseren Gästen neben der Fischerei auch ein einmaliges Naturerlebnis in einem der schönsten Gewässer Österreiches. Unsere Bäche werden nur mit eigenem Besatz aus unserer Zuchtanlage bewirtschaftet.

Die " 3 Gemsen " Gewässer

Stappitzer See
4 ha, 6 m tief
Seebach
l=8km, b=8-10m
Mallnitzbach l=4km, b=10-15m
Tauernbach
l=4km, b=8-10m

Fischarten - Mindestmass

  • Bachforelle
  • Bachsaibling
  • Seesaibling


Besatz aus eigener Zucht

28 cm für alle Fischarten.

Erlaubte Köder und Entnahme

  • künstliche Fliege
  • Nymphe und Streamer
  • alles mit Schonhaken
  • 1 Stück pro Tag oder nach Vereinbarung
  • Rest wird schonend zurückgesetzt

 

Steckbrief

04784/396
Sterz
A-9822 Mallnitz (K)

Lageplan anzeigen | Routenplanung


EUR 30,00 - Zweibettzimmer mit Dusche/WC und Frühstück pro Person/Tag
Hauptsaison
Transparent Transparent Transparent
Anzeige