Segeln & Surfen Ennstal: 7 Treffer

Segeln & Surfen

Neben den Schigebieten zählen auch die österreichischen Seen zu den touristischen Highlights und sind ein Binnendorado für Segler und Surfer. Die beliebtesten Seen für Segler und Surfer sind Achensee, Attersee, Bodensee, Millstättersee, Mondsee, Neufeldersee, Neusiedlersee, Ossiacher See, Traunsee, Wolfgangsee und Wörthersee. Wer Segelboote auf Seen und Flüssen führen führen will, muss über entsprechende Segelkenntnisse verfügen und Mindestalter von 14 Jahren aufweisen. Wenn alle an Bord befindlichen Personen Schwimmwesten tragen, kann sogar ab 12 Jahren gesegelt werden. Einen entsprechenden Befähigungsnachweis erhält man nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Segelkurs.

Gewusst? Auch in der Landeshauptstadt Wien kann man segeln – und zwar auf der Alten Donau.

Ennstal

Als südlicher Nebenfluss der Donau bildet die Enns im Unterlauf die Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich. Im steirischen Oberlauf gilt das Ennstal als einer der großen Längstäler der Ostalpen.

Auf ihrem 254 km langen Weg bis in die Donau ist entlang der Enns vieles zu erleben und zu entdecken. Als wahrer Geheimtipp für Rad- und Wanderbegeisterte gilt die Nationalpark Region Ennstal. An ihrem Unterlauf wird sportliches groß geschrieben. Von Skifahren in einem der bekanntesten Skigebiete Österreichs – dem Ski Amadé -  Rafting und Floßfahrten auf der Enns über Fischen oder Golf spielen: dem Gast sind kaum Grenzen für Erholung oder Aktivität gesetzt. Und auch kulturelles kommt hier nicht zu kurz: Klöster und Museen zeugen von einer langen Vergangenheit dieser Region.

Ennstal
Foto: Bahnerlebnis ENNSTAL
Anzeige