Klettern & Hochseilgarten Ennstal: 1 Treffer

Klettern

Klettern ist eine Sportart mit verschiedenen Varianten und Schwierigkeitsgraden. Geklettert wird vorrangig im Freien, es gibt aber auch wetterunabhängige Kletterhallen. Die sportlichste Disziplin ist das Sportklettern, bei dem Seil, Haken und dergleichen nicht als Kletterhilfe sondern nur als Sicherung verwendet werden. Beim Alpinklettern steht das Erreichen des Gipfels im Vordergrund. Man bemüht sich auch hier, die Sicherheitsausrüstung nicht als Kletterhilfe zu verwenden. In Österreich gibt es ein großes Portfolio an Klettermöglichkeiten für Sport-, Eis- und Alpinkletterer.

Gewusst? Bis 1960 waren Kletterseile aus Hanf. Sie waren wenig elastisch und sind oft gerissen.

Ennstal

Als südlicher Nebenfluss der Donau bildet die Enns im Unterlauf die Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich. Im steirischen Oberlauf gilt das Ennstal als einer der großen Längstäler der Ostalpen.

Auf ihrem 254 km langen Weg bis in die Donau ist entlang der Enns vieles zu erleben und zu entdecken. Als wahrer Geheimtipp für Rad- und Wanderbegeisterte gilt die Nationalpark Region Ennstal. An ihrem Unterlauf wird sportliches groß geschrieben. Von Skifahren in einem der bekanntesten Skigebiete Österreichs – dem Ski Amadé -  Rafting und Floßfahrten auf der Enns über Fischen oder Golf spielen: dem Gast sind kaum Grenzen für Erholung oder Aktivität gesetzt. Und auch kulturelles kommt hier nicht zu kurz: Klöster und Museen zeugen von einer langen Vergangenheit dieser Region.

Ennstal
Foto: Bahnerlebnis ENNSTAL
Anzeige