Dritte Mann Museum

Das DRITTE MANN MUSEUM ist ein von Sponsoren und Parteipolitik unabhängiges Projekt - initiiert, finanziert, gestaltet und betrieben von Gerhard Strassgschwandtner und Karin Höfler. Strassgschwandtners umfangreiche Sammlung von Originalexponaten rund um den 1948 in Wien gedrehten Filmklassiker "Der dritte Mann" wurde 2005 als privates Museum für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ermöglicht eine neue, unkonventionelle Annäherung an die Wiener Nachkriegsgeschichte.

13 Räume
illustrieren anhand von Originalen und Dokumenten den internationalen Erfolg des Filmes und das Leben im Nachkriegswien. Die Sammlung wächst und wächst...

KINO 1949 UND 1950ER JAHRE

1949 hat "Der Dritte Mann" in England Weltpremiere. 1950 folgen die Uraufführungen in Deutschland, Amerika und Österreich. 1949 wird der Film bei den Festspielen in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet, 1950 mit dem Oscar für Beste Kamera in der Kategorie Schwarz-Weiss-Film. "Der Dritte Mann" unternimmt einen beispiellosen Triumphzug durch die ganze Welt.

Unsere Sammlung zeigt Exponate von Premieren und unzähligen Wiederauflagen: Kinoplakate, Filmaushangfotos (Lobby Cards), Programme, Werbemittelkataloge, Einladungen, Ankündigungen und vieles mehr. Die Exponate stammen aus 20 verschiedenen Ländern: Amerika, Argentinien, Australien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Japan, Schweden, Spanien, Mexiko, Neuseeland, Österreich...

Höhepunkt jedes Museumsbesuches ist eine kurze Filmvorführung einer Schlüsselszene auf dem historischen Kinoprojektor "Ernemann 7b" aus dem Jahre 1936. Mit solchen Projektoren wurde 1950 "Der Dritte Mann" in Wien uraufgeführt!

STARS

"Der dritte Mann" ist ein Meisterwerk, das im Zusammenspiel vieler genialer Künstler enstand. Drehbuchautor Graham Greene gibt eine einfühlsame Momentaufnahme des Wien der Nachkriegszeit, Regisseur Carol Reed realisiert den Stoff authentisch und kreativ zugleich: Er erfindet spontan die Rolle für den kleinen Buben "Hansl" und setzt die Zithermusik als alleinige Filmmusik durch.

Die Besetzung der Schauspieler könnte idealer nicht sein: Orson Welles, Joseph Cotten, Alida Valli, Trevor Howard, Paul Hörbiger usw.

In unserer Sammlung sehen Sie Autogrammkarten der Stars, Zeitungsartikel, Magazine etc.

In der Leseecke
können Sie in Biographien und Zeitungsartikel schmökern.

MUSIK: ANTON KARAS UND HARRY LIME THEMA

Der einfache Heurigenmusiker Anton Karas wird in Wien von Carol Reed entdeckt. Seine Komposition, das "Harry Lime Thema" für "Der Dritte Mann" macht ihn zum Musikstar von Weltrang. Bereits vor dem Kinostart in Amerika ist sie Nummer 1 der amerikanischen Hitparade und bis heute eine der berühmtesten Melodien.

In unserer Sammlung sehen Sie die original Zither, mit der Anton Karas in London die Filmmusik komponierte. Weiters Post- und Autogrammkarten, unzählige Aufnahmen auf Schellack, Vinyl und CD, Musiknoten aus aller Welt und eine private Fotosammlung aus dem Nachlass von Anton Karas.
Auf dem Audio-Terminal sind mehr als 400 Coverversionen des "Harry Lime Themas" zu hören, darunter die Beatles, das Glenn Miller Orchestra u.a.

SETTING: BESATZUNGSZEIT IN WIEN 1945-55

Der britische Produzent Alexander Korda wollte einen Film über das Nachkriegseuropa drehen. Die Wahl fiel auf das von Amerika, Russland, England und Frankreich besetzte Wien, dessen erster Bezirk unter gemeinsamer Verwaltung aller vier Besatzungsmächte stand.

Graham Greenes aufmerksame Recherche und Carol Reeds dokumentarischer Stil machen "Der Dritte Mann" zu einem beispiellosen Zeitdokument über das Wien der unmittelbaren Nachkriegszeit.

In unserer Sammlung illustrieren zahlreiche Originaldokumente das tägliche Leben zwischen Hunger, Wiederaufbau, Schwarzmarkt und Demarkationslinien im zerstörten und besetzten Wien.

Filmzitate
kommentieren die umfangreiche Ausstellung: Zeitgeschichte einmal anders.

BESUCH IM MUSEUM

ÖFFNUNGSZEITEN:
JEDEN SAMSTAG 14.00 BIS 18.00 UHR

Auf Anfrage öffnen wir für Einzelbesucher auch Dienstags von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Bitte um telefonische Anmeldung!

Gruppen jederzeit gerne nach Terminvereinbarung.
Mit Führung.

 

Preise Einzelpersonen:

Erwachsene EUR 7,50
Ermäßigt EUR 6,00
Kinder (10-16 Jahre) EUR 4,00

FÜHRUNGEN
IM DRITTE MANN MUSEUM

Bei einer Führung durch das Dritte Mann Museum erfahren Sie alles über den Filmklassiker "Der dritte Mann" und das Nachkriegs-Wien, in dem er spielt.

Gruppenpreise
Inklusive Führung. Das Museum wird exklusiv für Ihre Gruppe geöffnet.
Erwachsene bis 12 Personen pauschal EUR 100,00. Ab dem 13. Teilnehmer EUR 8,00 pro Person.

Schulklassen bis 16 Schüler pauschal EUR 80,00. Ab dem 17. Schüler EUR 5,00 pro Person.

Dauer ca. 1 Stunde.

Gruppenführungen sind an jedem Tag zu jeder Zeit möglich!
Bitte um Terminvereinbarung.

Steckbrief

++ 43- ... anzeigen
Pressgasse 25

EUR 7,50 - Erwachsene
JEDEN SAMSTAG 14.00 BIS 18.00 UHR

Auf Anfrage öffnen wir für Einzelbesucher auch
Dienstags von 18.00 bis 20.00 Uhr. Bitte um telefonische Anmeldung!

Gruppen jederzeit gerne nach Terminvereinbarung.
Mit Führung.
Transparent Transparent Transparent