Badeseen & Seen Carnica-Region Rosental: 2 Treffer

Badeseen und Seen

Österreich ist besonders reich an Seen aller erdenklicher Größen und Charaktere. Durch die strengen Umweltauflagen wird ihnen von der EU regelmäßig höchste Wasserqualität attestiert. Aus den meisten kann sogar unbedenklich getrunken werden. So werden sie zu wahren Perlen im reichen Schatz der Natur, die es aber nicht nur in sich haben. Auch auf, unter und abseits der Gewässer ist menschliches, tierisches und pflanzliches Leben in allen erdenklichen Varianten zu finden.

Gewusst? Der größte See Österreichs ist der Neusiedlersee im Burgenland.

Carnica-Region Rosental

Mit Carnica wird eine natürlich entstandene Bienen-Rasse bezeichnet, die nur in den südlichen Alpen vorkommt. Das Rosental erstreckt sich von West nach Ost entlang der Drau von Rosegg bis St. Margareten.

Die lange Tradition der Eisenverarbeitung in diesem Tal mündete in der hochkomplexen Fertigkeit präziser Büchsenmacherei und der Graveurkunst mit Weltruf. Rund um die wirtschaftliche Bedeutung dieses Handwerks ist gleichzeitig ein kulturelles Angebot entstanden, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. Eine intakte Natur, die durch das silberne Band der Drau durchzogen wird, die Nähe zu den Städten Villach und Klagenfurt sowie die hohe Qualität der landwirtschaftlichen Erzeugnisse machen den Lebensraum Carnica zu einem Magneten, in dem jederzeit frische Lebenskraft getankt werden kann.

Carnica-region-rosental
Großansicht
Foto: Sonnenblumenfeld / © Schloss Rosegg