Paintball Brixental: 1 Treffer

Paintball

Bei Paintball kämpfen zwei Mannschaften gegeneinander. Jeder Spieler hat eine Luftdruckwaffe – den sogenannten Markierer. Mit diesem Markierer werden Gelatinekugeln auf die Gegner geschossen, die beim Aufprall platzen und einen auswaschbaren Farbfleck auf der Kleidung hinterlassen. Wer so getroffen wurde, muss das Spielfeld verlassen. Insgesamt gibt es 6 übliche Spielarten mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen. Natürlich wird immer eine Schutzausrüstung getragen.

Gewusst? Paintball wird schon seit 1981 gespielt – begonnen hat alles in den USA.

Brixental

Das etwa 30 km lange Tal ist Teil des Tiroler Unterinntals. Es wird von der Brixentaler Ache durchflossen und mündet in den Kitzbühler Alpen. Die Landschaft ist durch weiche, meist bewaldete Gebirgsformen geprägt.

Vom Aussichtsberg Hohe Salve bis zum Badespass in einer der Bade- und Freizeitanlagen: die Möglichkeiten zu Erholung und Aktivität sind vielseitig in dieser Region. Wanderer und Mountainbiker können ungestört die Landschaft erkunden und wer die imposante Bergwelt von oben betrachten will, der kann sich in die sicheren Hände eines Paragleit-Anbieters begeben. Die glasklaren Bergseen und Bäche sorgen für die nötige Erfrischung im Sommer und im Winter locken gleich sechs einzigartige Erlebniswelten der SkiWelt Wilder Kaiser in die Kitzbühler Alpen.

Brixental
Großansicht
Foto: SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
Anzeige